Zehn Jahre "Das Supertalent": Dieter Bohlen klopft Schnitzel-Sprüche

In der Jubiläumsstaffel der Talent-Show wird ein Publikumsjuror zu Rate gezogen

In der Jubiläumsstaffel entscheiden Bruce Darnell, Victoria Swarovski und Dieter Bohlen über die Kandidaten. Yeva Shianova ist laut dem Pop-Titan Zehn Feuerwehrmänner tanzen ein Männerballett. Die kleine Teodora will mit

Heute Abend startet eine ganz besondere Staffel von „Das Supertalent“. Denn die Talent-Show geht bereits in die zehnte Runde und feiert daher ihr Jubiläum. In der Jury sitzt in diesem Jahr neben Dieter Bohlen, 62, und Bruce Darnell, 59, Victoria Swarovski, 23, um die Auftritte der Kandidaten zu bewerten. Auch in der Jubiläumsstaffel von „Das Supertalent“ warten bereits einige schräge Vögel auf die Zuschauer.

Talente, die egal ob jung oder alt, das Publikum und die Jury mit ihrer Performance zum Staunen bringen, dürfen auch in der Jubiläumsfolge nicht fehlen. Doch die zehnte Staffel hat neben der neuen Jurorin Victoria Swarovski eine weitere Neuerung zu bieten: Ein Publikumsjuror, der in Einzelfällen nach seiner Meinung gefragt wird. Vielleicht wird es der Jury so leichter fallen, über das Schicksal der Kandidaten zu entscheiden.

Wer wird „Das Supertalent 2016“?

Die Kandidaten versprechen bereits eine abwechslungsreiche Show. Von Akrobatik bis Männerballett ist alles dabei und die Juroren bekommen einiges geboten. Besonders Bruce Darnell ist gleich begeistert, als Yeva Shianova, 25, aus Kasachstan die Bühne betritt. „Die hat einen Body, wow!“, kann er sich nicht zurückhalten.

Mehl-Akrobatik begeistert die Jury

Doch auch Dieter Bohlen klopft bereits Schnitzel Sprüche zu der jungen Akrobatin, schließlich peppt diese ihre Boden-Akrobatik mit Mehl auf:

Das schönste Schnitzel, das sich selbst paniert.

Doch die Konkurrenz ist stark. Auch wenn die Studentin Almira Ganieva, 23, aus Wien gar nicht aufhören kann zu kichern, als sie die Bühne betritt, sammelt sie bei der Jury bereits Sympathiepunkte. „Du und Bruce, ihr habt die gleiche Lache“, findet der Pop-Titan. Doch eigentlich ist der Gesang das Talent von Amira, die bereits seit ihrem vierten Lebensjahr singt. Mit „All By Myself“ von Celine Dion will sie die Jury überzeugen.

Feuerwehrmänner tanzen Männerballett!

Ein Schmankerl für die weiblichen Zuschauer werden sicherlich die zehn Feuerwehrmänner aus Riedstedt, die ein Männerballett aufführen. Während der Dienstsportgruppe kam ihnen die Idee für ihren Showtanz.

Die Kleinsten begeistern häufig am meisten. Ob das auch der sechsjährigen Teodora Vio aus Berlin gelingt, die eine große Sängerin werden will, wird sich zeigen. Ihr Vorbild ist die holländische Opernsängerin Amira Willighagen, die auch erst 12 Jahre alt ist, aber bereits Berühmtheit erlangt hat.

Wer wird Teil der Grusel-Performance?

Rekord-Meister sind ebenfalls Teil der ersten Show der diesjährigen Staffel von „Das Supertalent“. Die kanadischen Brüder Burnaby Q. Orbax, 39, und Sweet Pepper Klope, 42, bilden das Duo „Monsters of Schlock“. Aktuell halten die beiden 23 Guinness Weltrekorde. Ihre Performance soll schaurig werden und sowohl Publikum als auch Jury einen kalten Schauer über den Rücken jagen. Allerdings muss auch die Jury aktiv mitwirken

Wie gut sich die Kandidaten wirklich schlagen und welche Sprüche die Jury noch klopfen wird, das seht ihr heute Abend in der ersten Folge der Jubiläumsshow von „Das Supertalent“ ab 20:15 Uhr auf RTL.