Überraschender Sieger: Ben Tewaag gewinnt "Promi Big Brother" 2016

Der 40-Jährige konnte sich im Finale gegen Cathy Lugner durchsetzen und wurde von den Zuschauern auf den Thron gewählt

Es ist vollbracht: nach zwei Wochen mit jeder Menge Tränen, heißer Flirts, viel nackter Haut und selbstverständlich kleiner Zickereien, steht der Sieger der diesjährigen Staffel von "Promi Big Brother" 2016 endlich fest. Ben Tewaag, 40, hat es geschafft und sich den begehrten Pokal, inklusive der netten Sieger-Prämie natürlich, unter den Nagel gerissen. Damit ist Cathy Lugner, 26, auf dem zweiten Platz ganz knapp am Titel und Siegergeld vorbeigeschrammt.

Ben & Cathy lutschen sich zum Sieg

Sie haben es fast geschafft! Nachdem sich Ben Tewaag und Cathy Lugner bereits gegen ihre Bewohner Jessica Paszka, Natascha Ochsenknecht und Mario Basler durchsetzen konnten und die Zuschauer diese rauswählten, ist der Sieg zum Greifen nahe. Doch ganz so leicht macht es "Promi Big Brother" seinen Teilnehmern natürlich nicht. Und so mussten sich die Zwei zuerst im Raupen-Duell gegeneinander beweisen. Ganz nach dem Motto: Wer robbt sich zum Titel?

 

 

Doch natürlich ging es dem großen Bruder auch darum, noch ein letztes Mal die Intelligenz der Finalisten zu überprüfen. Also mussten Ben und Cathy beim nächsten Spiel auf einer Glasscheibe Worte mit der Zunge ertasten. Gar nicht so einfach, wie sich bei Cathy herausstellte! Ben gewinnt das Duell.

 

 

 

 

Ben Tewaag gewinnt "Promi Big Brother" 2016

Und nicht nur das! Denn am Ende konnte sich der Rüpelsohn von Uschi Glas gegen seine elf Mitbewohner durchsetzen und den Titel für sich einfahren. Ben Tewaag gewinnt "Promi Big Brother" 2016 und damit das Preisgeld von 100.000 Euro.

 

 

Und mit diesem Sieger hätten wohl die wenigsten gerechnet. Schließlich gehörte eigentlich Jessica Paszka zu den großen Favoriten der Show. Doch der 40-Jährige hat es tatsächlich geschafft, sein Bad-Boy-Image in den 14 Tagen TV-Container an den Nagel zu hängen. Von dem eigentlichen Krawall-König keine Spur.

Kein Wunder, dass sich Zweitplatzierte Cathy Lugner für den ehemaligen Rüpel freute, als dieser zum "Promi des Jahres" gekrönt wurde. Fast schon etwas übetrieben. Denn die flippige Blondine kam aus dem Kreischen fast nicht mehr raus. "Scheiße, ist das geil", so ihre Worte. 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren dem Sieger und sagen bye-bye "Promi Big Brother" und bis nächstes Jahr!

 

Bist du zufrieden mit Ben Tewaag als Sieger?

%
0
%
0
%
0