Erste Bilder von Carl Philip und Sofia nach den Flitterwochen

Verliebt und auf Erfolgskurs

So sieht Liebe aus! Sofia legt ihre Arme um Carl Philip von Schweden. Sofia fiebert vom Streckenrand aus mit. Es schein geholfen zu haben: Carl Philip fährt seine persönliche Bestzeit. Der Prinz wirft triumphierend den Arm nach oben. Er ist stolz auf seine Sofia. Der Hochzeitskuss am 13. Juni war die Krönung ihrer Liebe.

Prinz Carl Philip von Schweden, 36, und seine Sofia, 30, zeigen sich erstmals öffentlich im schwedischen Falkenberg nach ihren Flitterwochen. Das frisch vermählte Ehepaar scheint nicht die Finger voneinander lassen zu können und wirkt verliebt wie noch nie. So schön!

Königliche Turteltauben

Nach ihrer Hochzeit Mitte Juni verbrachten die beiden, laut schwedischen Medienberichten, ihre Flitterwochen auf der Fiji-Insel Laucala. Dort sollen sie sich einen Luxusurlaub gegönnt haben. Die Bilder zeigen, wie gut es den beiden dort gefallen haben muss. Nun gibt der Prinz wieder Gas. Carl Philip nahm an der „Scandinavian Touring Car Championship“ teil und Sofia war bei ihm.

Carl Philips persönliche Bestleistung

Das Liebesglück scheint den Prinzen förmlich zu beflügeln, so holte er für das „Volvo Polestar Racing“-Team den fünften Platz – seine persönliche Bestleistung. Wie immer startete der königliche Rennfahrer mit der Nummer 13 auf dem Rücken, die seine persönliche Glückszahl sei. So hat er Sofia an einem 13. kennengelernt und am 13. Juni hatten sich beide schließlich das Ja-Wort gegeben.

Sofia fieberte vom Streckenrand mit ihm mit und nach dem Rennen gab es einen dicken Kuss für ihren Prinzen.