Erwarten Kim Kardashian und Kanye West einen Jungen?

Insider behaupten das Baby-Geschlecht der Reality-Stars zu kennen

Kimye strahlen vor Glück über ihr zweites Baby. Gerüchten zufolge erwartet Kim Kardashian ein Brüderchen für North... ...aber Kim Kardashian hat allen Gerüchten bereits die Luft genommen.

Erst vor knapp einer Woche ließen sie die Baby-Bombe platzen, denn endlich ist das heiß ersehnte zweite Baby für Kim Kardashian, 34, und Kanye West, 38, unterwegs. Doch schon jetzt gibt es Insider, die das Baby-Geschlecht des Geschwisterchens von North West ausgeplaudert haben. Die schwangere Kim ist allerdings nicht ganz einer Meinung…

Wie „Us Weekly“ berichtet, haben mehrere Quellen bestätigt, dass Kim Kardashian und Kanye West einen kleinen Bruder für ihre North erwarten. „Kanye liebt Nori mehr als alles, aber um seine Welt zu vervollständigen wollte er einen kleinen Jungen, einen Erben, so erklärte es eine Quelle, die dem Rapper nah sei.

Perfekte Familienplanung?

Auch Kim sei begeistert von der Idee, einen Jungen zu bekommen. „Kim wollte immer zwei Kinder“, verriet ein Freund des Kardashian-Klans, und zwar „ein Mädchen und einen Jungen“. Sollte Kim also wirklich einen kleinen „Baby Boy“ erwarten, wäre die Familienplanung perfekt und vermutlich sogar schon abgeschlossen.

"So viele Gerüchte"

Wenn da nicht Kim Kardashian wäre, die bereits den Gerüchten die Luft genommen hat. Auf Twitter schrieb die Reality-Diva nämlich:

So viele Gerüchte…Wir bekommen keine Zwillinge, ja ich trage mein eigenes Baby aus lol & wir haben noch niemandem das Geschlecht unseres Babys verraten.

Doch auch wenn Kim damit sagt, dass sie das Geschlecht noch nicht verraten haben, hat sie nicht gesagt, dass es kein Junge wird. Es besteht also die Möglichkeit, dass die Insider zufällig das richtige Baby-Geschlecht erraten haben.

 

 

Mittlerweile kann man sogar schon einen kleinen Baby-Bauch sehen. Nachdem es so schwer gewesen war, erneut schwanger zu werden, war „Kim wirklich am Boden deswegen“, wird eine Quelle zitiert.

Bis sie endlich den positiven Bluttest bekam und damit die Bestätigung, dass ein zweites Baby auf dem Weg ist. Doch obwohl sie so verzweifelt versucht hatte, ein weiteres Mal schwanger zu werden, gibt es nun die ersten Nebenwirkungen in der Schwangerschaft. Wegen starker Übelkeit käme sie kaum aus dem Bett, erklärte sie dem Magazin „Us Weekly“.