"Exclusiv": Wird Frauke Ludowig durch Lena Gercke ersetzt? Jetzt spricht die Moderatorin!

"Sie ist und bleibt unverändert Hauptmoderatorin und Redaktionsleiterin"

Frauke Ludowig stellt klar: Sie ist und bleibt die Hauptmoderatorin von Das Gerücht, Lena Gercke würde Ludowig als Zwar wird derzeit eine weibliche Moderationsvertretung für Seit fast 21 Jahren berichtet Ludowig von den roten Teppichen der Welt.

Nachdem darüber berichtet wurde, dass Frauke Ludowig, 51, als "Exclusiv"-Moderatorin durch Lena Gercke, 26, ersetzt werden solle, erklärt die RTL-Bekanntheit jetzt selbst, was es mit den Gerüchten auf sich hat. Was genau sich nun beim Starmagazin verändern wird, verrieten sie und RTL gegenüber OKmag.de. 

Das steckt tatsächlich hinter den Gerüchten!

Werden wir bald Lena Gercke anstelle der erfahrenen Moderatorin Frauke Ludowig bei RTL im TV sehen? RTL-Sprecherin Heike Speda stellt klar: 

Das möchten wir hiermit in aller Deutlichkeit dementieren. Es wird derzeit lediglich eine weitere weibliche Moderationsvertretung, neben Kena Amoa, für „Exclusiv“ gecastet, da Frauke Ludowig noch weitere Moderationsaufgaben übernehmen wird. Sie ist und bleibt unverändert Hauptmoderatorin und Redaktionsleiterin von „Exclusiv“.

Frauke Ludowig spricht Klartext 

Auch die Behauptung, dass Lena Gercke für ihren Moderationsjob gecastet wurde, sei "Quatsch". Wie RTL richtigstellt, stehe die ehemalige Moderatorin von "Austria's next Topmodel" in keinerlei Bezug zu "Exclusiv" - weder für Moderations- noch für anderweitige Aufgaben. 

Frauke Ludowig selbst dementiert ebenso die Spekulationen, erklärt: 

 Wir casten derzeit eine zusätzliche weibliche Moderationsvertretung neben Kena Amoa für Exclusiv. Meine Moderationstätigkeit bleibt davon unberührt. Ich werde zukünftig noch weitere Moderationsaufgaben unter anderem im Rahmen von Specials übernehmen.
RTL will keineswegs auf die Erfolgs-Moderatorin, die bereits seit fast 21 Jahren das Gesicht des Promi-Formats ist, verzichten. Das macht auch Michael Wolf, Geschäftsführer der Produktionsgesellschaft "infoNetwork", deutlich: 
InfoNetwork setzt weiterhin auf starke Gesichter. Dazugehört definitiv auch Frauke Ludowig. 
Allerdings heißt es, dass bereits an einem festen "Nummer 2"-Gesicht gearbeitet wird. Frauke Ludowig wird uns also erhalten bleiben! 
 
Seht hier unseren lustigen Redaktionsbesuch bei Frauke anlässlich des 20. Geburtstages der Sendung: