Bonnie Strange modelt für Kultlabel Rebecca Bonbon

Die französische Bulldogge hat einen neuen prominenten Fan

Sie bereist die ganze Welt, denn Fashion ist ihr Leben. Nein, die Rede ist ausnahmsweise mal nicht von It-Girl Bonnie Strange, dem neuen Werbegesicht des kultigen Labels Rebecca Bonbon, sondern von der süßen gleichnamigen französischen Bulldogge, die die fröhlichen Shirts der Marke ziert.

Hinter den witzigen Designs steht die bekannte Designerin Yuko Shimizu, die schon die weltberühmte Katze Hello Kitty ins Leben gerufen hat. Exklusiv für Review Fourteen hat Rebecca Bonbon fünf neue Damen-Shirts entworfen, die ab sofort in ausgewählten Peek & Cloppenburg Kaufhäusern erhältlich sind. 

Zum Launch-Event in Köln kamen kleine und große Fans der französischen Bulldogge und auch Testimonial Bonnie Strange reiste an, um die Kollektion vorzustellen. Obwohl sich die Berlinerin erst kürzlich von Wilson Gonzalez Ochsenknecht nach zweijähriger Beziehung trennte, war von Liebeskummer keine Spur. Die 26-Jährige nahm sich viel Zeit für ihre Fans und schrieb fleißig Autogramme.

"Ich mag die neuen Review Fourteen Shirts. Die sind super sweet und es lassen sich jede Menge hippe Outfits damit stylen", kommentierte die Fashionista und lieferte gleich den lebenden Beweis. Nach Hollywoodstars wie Kim Kardashian, Ashley Tisdale und Britney Spears darf sich das modische Hündchen also über einen weiteren prominenten Fan freuen.