Das rockt! Georgia May Jagger wirbt für H&M

Das Model präsentiert die Rock'N'Roll Mansion-Kollektion

Model Georgia May Jagger wirbt im Februar für die Rock'N'Roll Mansion Kollektion von H&M In das Etuikleid aus Bouclé hat sich die 21-Jährige gleich verliebt Auch hinter den Kulissen hatte das Team Spaß. Etuikleid, ca. 20 Euro. Bikerjacke, ca. 30 Euro. Sandalen, ca. 40 Euro

Im Februar wirbt Georgia May Jagger für die Rock'N'Roll Mansion Kollektion von H&M. 

Gute Gene von Mama Jerry Hall und Papa Mick Jagger haben sicherlich dazu beigetragen, dass Georgia May Jagger heute eines der gefragtesten Jungmodels ist. Diesen Monat wirbt die Blondine für H&M. Mit ihrer Familien-Historie ist die 21-Jährige das perfekte Gesicht für die rockige Mode der Zwischenkollektion namens Rock'N'Roll Mansion.

"Schon seit Generationen beeinflusst Musik die Mode", meint Georgia. "Sie schafft eine bestimmte Stimmung, und die Leute kleiden sich danach. Das ist alles eng miteinander verbunden." Recht hat die Stones-Tochter, denn seit den Beatniks, Hippies, Punks und der Grunge-Bewegung ließ sich der Musikgeschmack der Menschen immer auch an ihrem Stil ablesen.

Die Rock'N'Roll Mansion Kollektion zeigt coole Bikerjacken mit Nieten-Applikation, angesagte Dip-Dye-Röhrenjeans und Kleider, deren femininer Look durch Details wie einen Metallic-Gürtel gebrochen wird. Darüber schwärmt Georgia im Interview: "Ich liebe dieses Bouclé-Kleid! Es ist so vielseitig und passt perfekt zum neuen Rock 'n' Roll-Spirit!"

Georgias Rock-Chick-Look gibt es ab sofort bei H&M.