Rita Ora auf dem Mai Cover der amerikanischen 'Elle'

Die Style-Queen ganz elegant

Nun veröffentlichte die amerikanische "Elle" ihr neues Cover für den Mai. Darauf ist niemand Geringeres abgebildet als die Durchstarterin Rita Ora, 22.

Im Interview mit dem Magazin erzählte die Britin, dass ihr Label ihr bloß keine Vorschriften über ihren Style machen soll. "Das sollte niemals erlaubt sein! Das ist so, als ob man dir vorschreibt, was du zu singen hast".

Das tiefgeschnittene und einsehbare "Marchesa"-Kleid, das Rita bei den 2012 MTV Music Awards in Frankfurt trug, musste sie unbedingt haben, wie sie sagt. So sei sie einfach zur Designerin gegangen und habe diese gebeten, es anziehen zu dürfen.

Als Idole ihrer Kindheit nennt die Sängerin die Spice Girls. "Ich erinnere mich, wie ich sie angesehen habe - nicht mal persönlich getroffen - und komplett fasziniert war. Das ist toll, wenn man dann jemanden trifft, der nicht menschlich ist, aber irgendwie doch", beschreibt sie.

Dass die 22-Jährige 2009 ihren Vertrag bei Jay-Z unterschrieben hat, kann sie immer noch nicht richtig glauben: "Ich hätte nicht in einer Millionen Jahre damit gerechnet, dass ich mal nach New York fliegen würde um den größten Musikmogul unserer Zeit zu treffen".

Jetzt ist die Stilikone ganz oben angekommen. Glückwunsch!

Themen