Neuer Fashion-Coup - H&M holt Isabel Marant

Die Französin ist die nächste Gast-Designerin des schwedischen Mode-Riesen

C'est génial! Eingefleischte Mode-Victims wissen, was diese kreative Zusammenarbeit bedeutet: Isabel Marant, 46, steht ganz oben auf der Liste vieler prominenter Fashion-Girls. Und bald gibt es ihre Trendteile auch für den kleineren Geldbeutel. Mon dieu!

Wenn sie designt, dann stehen die Promis schlange. Nun hat sich H&M die sympathische Französin Isabel Marant als nächste Gast-Designerin gekrallt.

Und das klingt sehr vielversprechend. Nicht nur, dass Isabel die Wedge-Sneaker zu einem Mode-Must-Have katapultiert hat, Stars wie Miranda Kerr, Sienna Miller oder Beyoncé Knowles lieben ihre coolen Trendteile.

Das heißt für uns: Bald müssen wir in unserem Kleiderschrank Platz machen für die nächste H&M-Designer-Kollektion, die es im kommenden Herbst (ab 14. November) in über 250 Stores weltweit zu ergattern gibt.

Und was wird uns erwarten?

"Ich möchte eine Kollektion mit Stücken entwerfen, die Frauen in ihrem Alltag tragen können und von dem ich denke, dass es sehr typisch für Paris ist: Du bist gut angezogen ohne zu große Aufmerksamkeit zu erregen und bist dennoch sexy gekleidet", verriet

Übrigens: nicht nur Mädels dürfen sich auf Fashion und Accessoires freuen. Auch Männer kommen auf ihre Kosten, denn Marant wagt sich erstmals an eine Männerkollektion für H&M.

Themen