Nutzen Mary-Kate & Ashley Olsen Designer aus?

Stylistin Lysa Cooper packt in der 'Vogue' aus!

Ohje, das dürfte den Olsen-Twins aber nicht gut bekommen! Star-Stylistin Lysa Cooper, die schon mit Stars, wie Rihanna zusammengearbeitet hat, wirft Mary-Kate und Ashley, beide 27, vor, andere Designer auszunutzen, um für ihre Labels "The Row" und "Elizabeth & James" zu designen. An sich kein neues Verfahren für Stars, die Modelabels haben, nur sollen es die beiden Schwestern maßlos übertreiben…

"Sie sagen 'ja' oder 'nein' (zu den Entwürfen der Designer). Sie sind die Besten, wenn es darum geht, andere Designer auszunutzen," so Cooper in der italienischen "Vogue".

Dabei haben die Olsens schon Designer, wie Rick Owens und Ann Demeulemeester für sich ackern lassen. Zwar haben diese nicht schlecht davon profitiert, nur findet Lysa Cooper, dass Mary-Kate und Ashley hätten studieren sollen. "Echte Designer gehen in die Uni."

Gut sind die Olsens trotzdem im Verkaufen, auch wenn es schöner wäre, wenn sie ihre Entwürfe selbst machen würden…