Alexander Wang designt für schwedisches Modehaus H&M

Nach Isabel Marant und Lagerfeld kommt der nächste Top-Designer

Nach Stella McCartney, Karl Lagerfeld und Isabel Marant steht nun der nächste Kollaborations-Partner des schwedischen Modehauses H&M fest: Dabei handelt es sich um keinen geringeren als Topdesigner Alexander Wang!

Kooperation zwischen Alexander Wang und H&M

Als erster amerikanischer Designer wird Alexander Wang in Zusammenarbeit mit H&M eine Kollektion auf den Markt bringen, die sich auch die modeinteressierte Frau abseits der Upper East Side leisten kann.

Neben seiner einflussreichen Rolle als Chefdesigner von Balenciaga, sorgt der New Yorker auch mit seinen eigenen Labels 'Alexander Wang' und 'T by Alexander Wang' für Furore in und außerhalb der Fashion-Branche.

Um so glücklicher zeigt sich Margareta van den Bosch, Creative Advisor von Hennes&Mauritz, über die bevorstehende Zusammenarbeit und verkündet im Rahmen des zur Zeit stattfindeten 'Coachella' Festivals die guten Neuigkeiten.

„Alexander Wang ist eine der wichtigsten Stimmen in der Mode von heute. Er versteht genau, was Menschen tragen wollen und setzt dies mit einer Energie und Leidenschaft um, die ansteckend ist. Es ist unglaublich spannend, dieses Jahr mit ihm zusammenzuarbeiten", erklärt sie in der offiziellen Meldung.

Ab dem 9.November werden die Entwürfe in 250 ausgewählten H&M-Filialen, sowie im Online-Shop, zu erbeuten sein. Der nächste Fashion-Krieg ist damit vorprogrammiert.. schließlich ist die Auflage der Designerstücke limitiert und jede Fashionista würde gern ein 'Alexander Wang' im Schrank hängen haben.