Kate Moss: Letzte Topshop-Entwürfe

Abschluss-Kollektion im Oktober

Ende der Zusammenarbeit: Drei Jahre lang designte und modelte Kate Moss höchst erfolgreich für die britische Modekette Topshop. Ihre letzte Kollektion erscheint jetzt im Oktober.

Wenn eine derart erfolgreiche Kooperation plötzlich zu Ende geht, muss man auf die ersten Gerüchte nicht lange warten: Von einem Zerwürfnis zwischen Kate Moss und Topshop-Chef Sir Philipp Green ist die Rede.

Um das Gerede im Keim zu ersticken, meldete sich der Unternehmer selbst zu Wort. Sein Statement gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“: "Es gab kein Drama!“

Der Grund sei hingegen angeblich völlig unspektakulär: Kates Vertrag laufe in Kürze aus. Aber hätte man den nicht einfach noch verlängern können? Dürfte doch eigentlich kein Problem sein!

Eigentlich - wenn Kate Moss' potenzielle Nachfolgerin nicht schon in den Startlöchern stehen würde: Chloe Green, die Tochter des Chefs.

In den nächsten Wochen wird die 19-Jährige ihre Arbeit an einer eigenen Topshop-Kollektion beginnen. Ein Ersatz für Kates Entwürfe?