Megan Fox für Emporio Armani

Megan in sexy Dessous

Wie schon bekannt, ist Megan Fox die Nachfolgerin von Victoria Beckham und seit letztem Jahr das offizielle Gesicht von Armani. Nun wurde der neueste Werbespot zur Unterwäschen-Kampagne veröffentlicht, in dem sich Megan gewohnt sexy präsentiert.

Megan Fox ist ein, wenn auch sehr dünnes, Sex-Symbol. Die Transformers-Schauspielerin räkelt sich in Spitzen-Dessous im neuesten Werbespot des italienischen Designer-Labels Armani. Nachdem die ersten Fotos zur Kampagne schon zur Verfügung standen, wurde nun auch der sexy Spot veröffentlicht – eine Minute purer Sexapeal, allerdings mit einem kleinen Haken:

Megan ist erschreckend dünn, so dünn, dass es Anlass zur Sorge gibt. Denn während sie vorher schon schlank war, wirkt sie im Video streckenweise nur noch wie aus Haut und Knochen.

„Es fängt an, schrecklich auszusehen,“ hieß es auf dem Blog „metrowny.com“. „Beängstigend dünn“, postete „hollywoodlife.com“.

Ob Megan nun mehr Klappergestell als Sex-Symbol ist, kann diskutiert werden. Nichtsdestotrotz hält Armani zu Megan Fox als Testimonial: Sie wirbt neben Unterwäsche und Jeans auch für Make-up und Parfum.

Wir finden die Kampagne gelungen. Allerdings ist Megans Magerwahn kritisch zu beäugen, zumal sie auch als Vorbild für viele Mädchen dient und somit ein fragwürdiges Schönheitsideal repräsentiert.

 

Themen