Marc Jacobs im Spitzenkleid bei der Met Gala

Der Designer im extravagenten Outfit

Der Kostümball "Met Ball" war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Haufenweise Promis erschienen in ausgefallenen Abendroben und einer fiel dabei besonders auf: Mode-Designer Marc Jacobs kam im Spitzkleid!

Gestern, 7. Mai, lud "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour wieder zum jährlichen Kostümball anlässlich der Eröffnung der Fashion-Austellung im New Yorker "Metropolitan Museum" und die Promis erschienen zahlreich.

Dass man in der Promiwelt gerne Blicke auf sich zieht und auf keinen Fall langweilig aussehen möchte, ist bekannt. Doch der schrille Designer Marc Jacobs übertraf alle: Er kam in einem durchsichtigen Spitzenkleid!

Jacobs ist sonst auch gerne in Frauenkleidung unterwegs, so trägt er - außerhalb von Kostümbällen - gerne mal Röcke.

Ob er unter diesen Unterwäsche trägt, wissen wohl nur wenige, aber gestern sah man durch das schrille, wadenlange Männer-Negligé, dass Jacobs weiße Boxershorts trug. Schwarz hätte besser gepasst, Marc! Allerdings wäre das weniger auffällig gewesen - und nicht auffallen ist wahrscheinlich nicht das, was man als Mann in einem Spitzenkleid erreichen möchte.