Tomoki Sukezane designt für G-Star Raw

Japanischer Kult-Stylist verpasst dem G-Star Klassiker einen neuen Look

Special Edition: Der japanische Stylist Tomoki Sukezane hat die Der lockere Sitz und die spezielle Färbung machen die Hose zu einem Lieblingsstück! Das so genannte Red-Listing-Denim zeichnet sich durch ein festes Gewebe und eine leicht rötliche Färbung aus Dank dem lässigen Unisex-Schnitt kann die

Denim-Fans, aufgepasst! Eure Jeans-Sammlung kann bald aufgestockt werden, denn das Amsterdamer Denim-Label G-Star Raw macht zum zweiten Mal gemeinsame Sache mit dem renommierten japanischen Herrenstylisten Tomoki Sukezane und bringt eine limitierte Unisex-Edition des Jeans-Klassikers "Radar" heraus.

Doch was ist so neu an ihr? Der japanische Stylist und das Denim-Label setzen auf zwei markante Änderungen in der Fertigung: Für die limitierte Edition entschied sich Sukezane für Red-Listing-Denim, das durch ein spezielles Webverfahren dichter und schwerer gewebt wird und dadurch eine leicht rötliche Färbung erhält. 

Zum Schluss verpasste der Modeexperte der Jeans den letzten Schliff mit Deko-Nähten und einem aufgestickten Logo auf der Rückseite.

Dank des Unisex-Schnitts, kann man die Jeans sogar mit dem Boyfriend teilen!

Die "Radar" von G-Star Raw und Tomoki Sukezane ist ab Ende September weltweit in allen G-Star Stores und im Onlineshop erhältlich.