Limitierte Schal-Kollektion von Iris von Arnim

Die edlen Accessoires sind jetzt exklusiv bei Unger Hamburg erhältlich

Das frische Lindgrün und der warme Korallenton machen die zarten Cashmere-Schals zu echten Fashion-Hinguckern Die außergewöhnlichen Drucke sind inspiriert von exotischen Perserteppichen Die Schals von Hossein Rezvani für Iris von Arnim können über www.unger-fashion.com für ca. 295 Euro bestellt werden

Wenn sich ein Teppichdesigner, ein erfolgreicher Modeunternehmer und ein Cashmere-Label zusammenfinden, kann nur eins dabei herauskommen: ein ultra cooles Accessoire!

Das für seine edle Cashmere-Mode bekannte Label Iris von Arnim hat in Zusammenarbeit mit dem Teppichdesigner Hossein Rezvani und Florian Braun, Geschäftsführer des traditionellen Luxus-Modehaus Unger Hamburg, eine limitierte Schal-Kollektion entworfen. 

"Die Idee kam auf, als wir zu dritt im Showroom von Hossein saßen und uns zwei seiner Teppichentwürfe ganz besonders auffielen", erzählt Valentin von Arnim, Sohn der Hamburger Cashmere-Queen. Die klassischen Muster der Perserteppiche inspirierten die drei jungen Unternehmer dazu, gemeinsam ein Produkt zu entwerfen, das die große Handwerkskunst, die hohe Qualität und modernes Design miteinander vereint. 

Die limitierten Schals ziert ein völlig neu interpretiertes, abstrahiertes Perser Design in frischen Frühlingsfarben wie Lindgrün und Koralle. Sie sind ab sofort bei Unger Hamburg und im Onlineshop auf www.unger-fashion.com für ca. 295 Euro erhältlich.