Helena Christensen designt Handtaschen für Kipling

Das Kult-Label setzt in ihrer Herbstkollektion 2013 auf dänischen Charme

Die Dänin posiert mit ihren selbst designten Taschen Das ist die Helena ctn Tote mit Lace-Print Die Kampagnenbilder wirken verspielt, romantisch und elegant! Ganz Helena-like Die Helena x-over kann man auch als Clutch tragen

Sie ist Supermodel, Fotografin, Charity Botschafterin und Vollzeit-Mum. Jetzt startet Helena Christensen auch noch als Designerin durch.

Wow, da wird einem ja schon vom Hinhören schwindelig, wie viele Termine Frau Chrisensen tagtäglich abarbeiten muss. Dennoch wollte die Dänin ihre Design-Leidenschaft nicht unterdrücken und hat für das Kult-Label Kipling und dessen Herbstkollektion 2013 ihren romantischen Charme spielen lassen.

So sieht man zum Beispiel Rosen-Prints, Taschen im Lace-Design oder Clutches mit Lederdetails, die übrigens zu Helenas Lieblingen zählen.

"Kipling ist eine Marke, die mich schon seit Jahren auf all meinen Reisen begleitet. Die Zusammenarbeit mit dem Design-Team hat mir die Augen geöffnet was alles dazu gehört, um eine langlebige und robuste Tasche zu produzieren, die gleichzeitig ein echtes Fashion-Statement ist", schwärmt Helena.

Wir dürfen uns freuen, denn die Taschen sind ab dem 16. September endlich im Handel (oder hier) erhältlich!