10 Regeln des Stils

Der OK! Mode Guide

Die 10 wichtigsten Regeln des Stils: Der OK! Mode Guide für die neue Saison. Welche Looks kommen und welche bleiben? Aber vor allem: So trägt man die 10 neuen Laufsteg-Trends im Alltag.

50er- Jahre

Vorhang auf für Bleistift­röcke, Pudertöne und Peep Toes: Kein anderes Jahrzehnt vereinte Lady-Look und Rock ’n’ Roll so stilvoll wie die Golden Fifties! 2008 spielt jedoch die Silhouette die Hauptrolle: Zu Taillenröcken werden kurze Tops und kastige Jacken getragen.

Knallfarben

Die stärksten Mittel gegen Winterdepression: Lindgrün, Indigoblau, Purpur und Pink! Modehäuser wie Celine bekennen (Knall-)Farbe von Kopf bis Fuß und zeigen, wie man sie am schönsten trägt: uni im Komplett-Look oder zu purem Schwarz.

Hüte

Hoch hinaus wollen die neuen Kopfbedeckungen im Lady- oder Boheme-Chic: Bei Christian Dior wird übertrieben, bei Sonia Rykiel kräftig verziert, und Stilikone Sienna Miller kombiniert das Herrenmodell sogar zum Abendkleid. Hut ab!

XXL-Schmuck

Es ist nicht alles Gold, was glänzt – aber dafür sind die neuen Schmuckstücke kunstvoll, üppig und unübersehbar! Ob Kette, Collier oder Trendobjekt Brosche: Die volle Glanzleistung kommt auf cleanen Schwarz-Weiß-Outfits zur Geltung!

80er-Jahre

Grafische Formen, klare Schulterbetonung und extrahohe Kragen – der neue Retrolook sieht aus, als wäre er von einem Architekten entworfen.
Konsequent: Extrahohe High Heels mit Plateau­sohlen zaubern Beine bis in den Himmel.

Volants

Die zarteste Versuchung, seit es Mode gibt: Weich fallende Volants und romantische Rüschen sind für Trendbewusste die Stufen zum Erfolg. Wer das Volumen bändigen möchte, setzt auf Satinbändchen und schmale Gürtel oder trägt die Schlankmacherfarbe Schwarz.

Karo

Nicht nur Wolfgang Joop mischt den Klassiker aus den schottischen Highlands kräftig auf: Mit Metallic-Akzenten, Grafik-Prints, Lack und Leder verliert der Mode-Evergreen sein kleinkariertes Image und wird zum Punk.

Fransentaschen

Ein Hauch von Indian Spirit! Bei Fashion-Fans kommen jetzt flatternde Fransen-Bags in allen Formen und Farben zum Tragen. Die schönsten Stilbegleiter: filigrane Ornamente wie bei Etro und rockige Nieten à la Gucci.

Edelstein-Farben

Ein Trend, der garantiert für funkelnde Augen und glänzende Auftritte sorgt: Labels wie Byblos haben die modische Macht von Rubin, Tigerauge und Amethyst entdeckt! Mehrere Nuancen in Kombination erhöhen die Leuchtkraft.

Folklore

Das Hippie-Revival steht nicht länger für Love and Peace, sondern für Edel­materialien und feine Details: Fell, Leder, gemusterte Seide und großer Schmuck sind unverzichtbar für den wilden Seventies-Style. Die Mischung macht’s!