5 Neue Stylingregeln für den Frühling

Das sind die neuen Trends

Das Spiel mit der Mode: Wir man die Frühjahr/Sommer-Trends richtig trägt und was Sie beim Kombinieren genau beachten müssen!

✷ Blazer zum Kleid

Was zusammengehört, darf man nicht trennen – so ein altes Sprichwort. In der Mode gelten in dieser Saison andere Regeln: Den Blazer eines Hosenanzugs dürfen Sie ab sofort auch mit anderen Kleidungsstücken kombinieren – zum Beispiel zu zarten Chiffon- oder eleganten Cocktailkleidern.

TIPP! Ein scharf geschnittener Blazer mit betonten Schultern oder ein XL-Jackett im Boyfriend-Look bilden einen besonders spannenden Stilbruch zu femininen Kleidern. 

✷ Muster mixen

Verschiedene Muster miteinander zu kombinieren, ist eine Modesünde? Von wegen! Jetzt darf wild gemixt werden! Ob Blumen zu Karos oder Leopardenflecken zu Ethno-Prints – die großen Designer machen das Unmögliche nun salonfähig. 

TIPP!
Beim Kombinieren der Dessins gibt es zwei Regeln zu beachten: Das Gesamtbild muss harmonieren und die Farbfamilie sollte beibehalten werden.

✷ Stiefel im Sommer

Auch wenn die Temperaturen steigen – die Schafthöhe unserer Stiefel sinkt im Sommer nicht. Bequeme, flache (!) ­Lederstiefel werden jetzt zur Hotpants oder zum Minikleid gestylt. Besonders schön sind geschoppte Modelle aus softem Nappa- oder Wildleder.

TIPP! Bitte nicht falsch verstehen! Sie sollen keine fellgefütterten Winter-Boots in der größten Sommerhitze ausführen. Hauchdünnes Leder macht die neuen Stiefel aus, damit kommen Sie und Ihre Füße auch nicht ins Schwitzen.

✷ Knalfarben miteinander kombinieren

Bunt wie ein Regenbogen ist die Farbpalette dieses Sommers: von Neonpink über leuchtendes Orange bis hin zu strahlendem Blau. Die leuchtenden Farben werden auch untereinander kombiniert – und harmonieren perfekt!

TIPP! Wem es zu bunt wird, kombiniert Knallfarben mit Weiß - oder Beigetönen - aber nie mit Schwarz! Diese Kombination ist zu hart für den Sommer. Für Einsteiger: Accessoires in Knallfarben gekonnt als Eyecatcher einsetzen. 

✷ Lange Röcke

Der Minirock bekommt in diesem Sommer mächtig Konkurrenz! Ob bodenlanger Maxirock im Gipsy-Style oder angesagte Midi-Länge - die Rocksäume werden wieder länger und über kurz oder lang ist alles erlaubt!

TIPP! Beim Midi-Rock sollte man unbedingt darauf achten, dass der Saum nicht an der kräftigsten Stelle der Wade endet, sondern entweder knapp darüber oder darunter. Das passt zu den neuen Rocklängen: flache Riemchensandalen und lässige Shirts.