Sommerstyles: Die Kleider-Trends des Jahres

Hemdblusen, Muster-Kleider und Marine-Style

1.Tom Tailor, ca. 50 Euro
2. s.Oliver, ca. 60 Euro
3. 3Suisses, ca. 70 Euro 1.Asos, ca. 50 Euro
2. Aamaya by Priyanka,  ca. 420 Euro 
3. Lipsy London, ca. 95 Euro 
1.  Tally Weijl, ca. 20 Euro
2.  Horn von Bö, ca. 200 Euro 
3.  Gina Tricot, ca. 30 Euro

Kleider, Kleider, Kleider! Es war immer die gleiche Antwort, die wir von Frauen aus Tel Aviv, Berlin, London oder Paris hörten. OK! zeigt Ihnen die Trends des Sommers zum Nachstylen!

Hemdblusen
Ganz schön sexy, was die Damen da vorführen: lässige Kleider, die ein wenig an Männerhemden erinnern. Wichtig: Immer die obersten Knöpfe auflassen und das Kleid nicht zu eng kaufen.

Styling-Tipp:
Betonen Sie Ihre Mitte! Damit die Kleider nicht wie unschöne Säcke an Ihnen herunterhängen, tragen Sie unbedingt einen Gürtel dazu.

1.Tom Tailor, ca. 50 Euro
2. s.Oliver, ca. 60 Euro
3. 3Suisses, ca. 70 Euro

Muster-Kleider
Ob bunte Blumen, Batik-Prints oder grafische Designs – die neuen Kleider fallen auf! Farbenprächtige Muster machen gute Laune und Lust auf Sommer.

Styling-Tipp:
Diese Kleider sind richtige Eye Catcher und vertragen nicht viele Extras. Schmuck und Accessoires bitte sparsam dosieren.

1. Asos, ca. 50 Euro
2. Aamaya by Priyanka,  ca. 420 Euro
3. Lipsy London, ca. 95 Euro

Marine-Style
Aufgepasst, ihr Landratten! Der Marine-Trend schwappt zu uns rüber und bringt uns niedliche blau-weiß gestreifte Kleider!

Styling-Tipp:
Mit einem schicken Blazer kombiniert, werden die blauen Wunder ganz schnell bürotauglich.
Besonders hübsch sieht filigraner Goldschmuck dazu aus!

1.  Tally Weijl, ca. 20 Euro
2.  Horn von Bö, ca. 200 Euro
3.  Gina Tricot, ca. 30 Euro