Fieser Diss! Noel Gallagher hält Taylor Swift für talentfrei

Der Oasis-Sänger findet die Popmusik der heutigen Zeit schrecklich

Noel Gallagher hat keine netten Worte übrig für Taylor Swift, sondern hält sie für talentfrei. Doch die Kritik wird an Taylor Swift sicher einfach so abperlen - Shake it off! Auch Harry Styles und

Fast 75 Millionen Facebook-Fans, 54 Millionen Follower auf Twitter und über Millionen verkaufte Platten. Egal wie viele Fans Taylor Swift, 25, verehren, Oasis-Sänger Noel Gallagher, 47, gehört definitiv nicht dazu. Im Interview mit dem „Rolling Stone“-Redakteur Simon Vozick-Levinson zog er nun über die hübsche Blondine her und bezeichnete sie als talentfrei.

Die Pop-Musik der heutigen Zeit ist schrecklich – das jedenfalls findet der Oasis-Sänger. „Moderne Pop-Musik ist fader Nonsens. Es gibt nicht einmal ein Wort um es zu beschreiben. Wenn es eine Farbe wäre, wäre es beige, ein milchiges Braun. Nichts für mich“, versucht Noel Gallagher in Worte zu fassen, was er über das Pop-Genre denkt.

Unberechtigter Erfolg?

Taylor Swift, deren neuestes Album „1989“ sich in der ersten Woche allein in den USA mehr als eine Million Mal verkaufte, ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen. Doch wenn es nach Gallagher geht, völlig zu Unrecht.

Als man ihn nach der „Shake It Off“-Sängerin fragt, kriegt sich Noel Gallagher kaum wieder ein. „Sie ist ein Popstar, aber viele Leute schätzen ihr Talent für’s Songtexte schreiben“, so der Journalist zunächst.

„Wer sagt das? Ihre Eltern?“

„Wer sagt das? Ihre Eltern?“, spottet Gallagher und lacht. Er glaubt dem „Rolling Stone“-Journalisten kein Wort, als dieser von Lob für Taylor spricht. „Nenn mir Namen. Das ist Bullshit. Du lügst. Sie wirkt wie ein nettes Mädchen, aber niemand hat jemals diese Worte gesagt und das weißt du“, so der ungläubige Kommentar des Swift-Kritikers.

Selbst Madonna lobt Taylor

Dass ausgerechnet die "Queen of Pop", Madonna, zu Taylor Swifts Fans gehört, scheint Gallagher nicht zu wissen, oder zu interessieren. Doch der Musiker hört gar nicht mehr auf, zu kritisieren. Auch an der britischen Boyband „One Direction“ hat Gallagher etwas auszusetzen, wenn auch etwas weniger harsch als gegen Taylor Swift.

Auch Kritik an "One Direction"

„Ich kenne Harry Styles“, so der Sänger. „Wir haben ein paar Mal zusammen abgehangen. Sie sind liebevolle Kerle. Aber ich muss sagen, ich habe Schwierigkeiten mit Leuten die ihre Texte nicht selber schreiben, sondern ein Team von Songwritern haben die für dein Label arbeiten“.

Doch auch in diesem Punkt scheint Noel Gallagher nicht ganz informiert zu sein. Denn „One Direction“ wirken an den meisten ihrer Songs mit. Warum Noel Gallagher keine netten Worte für seine Kollegen aus der Musik-Branche übrig hatte, ist unklar, aber vielleicht ist da auch ein wenig Angst im Spiel, dass er mit den jungen Stars nicht mehr lange mithalten kann.

Unser Tipp an Taylor Swift: "Shake it off!"