Fiona Erdmann: „Weihnachten wird hart für mich“

Warum sie so traurig ist

Es geht mit riesen Schritten auf Weihnachten zu. Auch die Promis bei „Movie Meets Media“ freuen sich auf das Jahresende – nur Fiona Erdmann, 26, gesteht uns: „Weihnachten wird dieses Jahr nicht so, wie ich es mir wünsche!“

Weihnachten ist das Fest der Liebe, doch Fiona Erdmann hat dieses Jahr keine schöne Zeit an Weihnachten. Das Model sagte bei der Hamburger Promi-Party „Movie Meets Media“ zu OK! „Weihnachten ist dieses Jahr leider nicht so schön bei mir.“ Statt eines großen Festes bei ihrer Familie, muss die „GNTM“-Kandidatin dieses Jahr arbeiten. „Ich feier nur ganz kurz einen Tag bei meiner Mutter und muss dann gleich wieder nach Hause, weil ich noch Papierkram für meine Firma erledigen muss“, so die 26-Jährige.

Was ist da los?

Ob es bloß die Steuererklärung ist oder doch schwerwiegendere Probleme sind, die Fiona über die Feiertage abarbeiten muss, wollte sie dann leider doch nicht verraten. Pläne für 2015 hat sie aber trotzdem schon!

Sie schmiedet Pläne für 2015

„Ich werde nächstes Jahr daran arbeiten, mehr in die Schauspielerei zu gehen.“, so Fiona Erdmann. Die perfekte Rolle wäre dabei für sie jemand mit Ecken und Kanten: „Ich möchte mal jemand spielen, der total durchgedreht ist, der hässlich, alt oder bösartig ist. Jemand der nicht meinem Naturell entspricht. Damit die Leute sagen: Für diese Rolle musste sie wirklich können haben.“

Arbeiten an Weihnachten! Wäre das auch für euch eine schreckliche Vorstellung?

%
0
%
0
%
0