FKA Twigs hat „Twilight"-Filme nie gesehen

Ist sie eifersüchtig auf Pattinson-Ex Kristen Stewart?

FKA Twigs hat die „Twilight Kann FKA Twigs die intimen Film-Szenen zwischen Freund Robert Pattinson und seiner Ex Kristen Stewart etwa nicht ertragen? Will FKA Twigs solche Kuss-Szenen aus „Twilight

Mit der „Twilight"-Reihe wurden Robert Pattinson, 29, und Kristen Stewart, 25, zu Weltstars. Doch auch privat hat die Filmreihe die zwei Schauspieler nähergebracht. Jahrelang galten sie als DAS Teenie-Traumpaar Hollywoods. Und dass die zwei nicht nur im Film gekuschelt haben, dürfte wohl vor allem Robs neuer Freundin und angeblich Verlobten FKA Twigs, 27, nicht so passen. Wahrscheinlich ist auch genau das der Grund, warum sie sich die gemeinsamen Filme der beiden noch nie angeschaut hat. 

FKA Twigs kennt die Twilight-Filme nicht

Die 27-Jährige kann es offensichtlich nicht ertragen, dass ihr Liebster in der erfolgreichen Vampir-Saga zusammen mit seiner Ex Kristen zu sehen ist. Denn mit seiner „Twilight"-Vergangenheit möchte FKA absolut nichts am Hut haben. So wenig, dass sie die fünf Teile noch nicht einmal gesehen hat. 

Auf die Frage des britischen „Sunday Times"-Magazins, ob die „Pendulum"-Sängerin ihren Freund jemals als Vampir Edward Cullen gesehen habe, gab die 27-Jährige nur ein knappes „Nein" als Antwort. Wenn das nicht eindeutig ist... Sind die intimen Szenen auf der Leinwand zwischen ihrem Rob und seiner Ex Kristen etwa zu schwer zu ertragen? Oder kann sich die Sängerin einfach nicht für Vampir-Geschichten begeistern? Etwas Interesse für die Arbeit ihres Freundes sollte FKA Twigs allerdings allemal zeigen - denn Robert Pattinson ist vor allem dank „Twilight" der Hollywood-Star, der er heute ist.  

Ist FKA eifersüchtig auf Kristen Stewart?

Dass auch Robert Pattinson schon Ex-Freundinnen gehabt hat, sollte der rassigen Sängerin eigentlich klar sein. Doch so ganz scheint die 27-Jährige diese Tatsache nicht akzeptieren zu wollen. Schon lange herrscht zwischen ihr und Kristen eisige Stimmung. Als Kristen vor kurzer Zeit in einem Interview über eine Sex-Szene mit Robert sprach, passte das der Britin nämlich überhaupt nicht. Sie rastete daraufhin völlig aus, wie ein Insider gegenüber dem amerikanischen ,OK!'-Magazin verriet:

Sie schickte eine Nachricht an Kristen, in der sie sagte, sie solle verdammt nochmal die Fresse halten, was Robert angeht. Sie habe nämlich in dem Moment das Recht verloren, über ihn in der Öffentlichkeit zu sprechen, als sie zu Rupert Sanders ins Auto gestiegen sei. Es war ziemlich brutal.

Oha! Bei so einer krassen Reaktion ist es dann wohl auch besser, dass sie sich die gemeinsamen Filme von Robert und Kristen auch in Zukunft nicht anschaut!