"Forbes" hat gewählt: Die 7 mächtigsten Celebrity-Ladys der Welt

Wer hat in Sachen Geld, Einfluss und Bedeutung das hübsche Näschen vorn?

Beyoncé lässt auch 2015 die anderen weiblichen Celebs alt aussehen. Die Frau von Jay Z landet in der Top 100 Liste der mächtigsten Frauen auf Platz 21.  Es gibt kaum einen Talkgast, den Show-Queen Ellen DeGeneres nicht schon bei sich sitzen hatte. Die Komikerin landet auf Platz 50 der UN-Sonderbotschafterin, sechsfache Mutter, Hollywoodstar und liebende Ehefrau: Angelina Jolie übt nicht nur im Showbiz großen Einfluss aus. Sie wird mit Platz 54 belohnt.  Sofia Vergara gehört mit 325.000 Dollar pro Folge von Erfolg auf ganzer Linie: Taylor Swift räumt als Country-/Popsängerin nicht nur alle erdenklichen Preise ab - sie kann sich auch zu den einflussreichsten Frauen zählen. Rang 64. Glückliche Zweifach-Mama: Shakira landet dank bahnbrechender Plattenverkäufe und ihrem Einsatz für wohltätige Zwecke auf Platz 81. Sie gilt als Angelina Jolie Chinas: 77.9 Millionen Menschen folgen Schauspielerin Yao Chen auf dem Mikroblogging-Dienst Weibo. Die 35-Jährige setzt sich zudem für soziale Zwecke ein. Platz 82. 

Wer hier namentlich erwähnt wird, ist an Geld, Einfluss und Präsenz kaum noch zu überbieten: Wie jedes Jahr veröffentlicht das Wirtschaftsmagazin "Forbes" die "World's Most Powerful Women 2015". Welche Promi-Damen sich unter Spitzenreitern wie Angela Merkel, 60, und Hilary Clinton, 67, tummeln, erfahrt ihr hier. 

Stammgäste auf der "Forbes"-Liste

Sie sind gern gesehen Gäste auf der berühmtesten Liste der Welt: Auch in diesem Jahr dürfen sich Stars wie Beyoncé (Platz 21) und Shakira (Platz 81) über eine Erwähnung freuen. Die beiden Sängerinnen gehören demnach den zu den mächtigsten Frauen im Showbiz überhaupt - und die Kriterien sind streng! 

Es kommen jene Frauen aus dem Bereich Unterhaltung auf die 'Forbes'-Liste, die als Künstler, Trendsetter, Vorstände und Unternehmer Eindruck machen. Unsere Kriterien richten sich nach dem Grad des Einflusses und der Bedeutung der Frauen, außerdem nach dem Vermögen und der medialen Wirkung,

fasst "Forbes" auf seiner Website zusammen. 

Taylor Swift räumt wieder ab

Es scheint keinen Preis zu geben, den Taylor Swift nicht abräumt. Die 25-Jährige heimste bei den diesjährigen Billboard Awards bereits acht der Trophäen ein - und der Erfolg hält an. Dank ausverkaufter Konzerte, Millionen-Deals und einer riesigen Fan-Base landet die "Shake it off"-Sängerin auf Platz 64 der einflussreichsten Frauen der Welt. 

Hat "Forbes" richtig entschieden?

%
0
%
0