Fotoskandal! Werden Blake Lively & Ryan Reynolds erpresst?

Das "Gossip Girl" und ihr Mann möchten ihre Tochter James schützen

Eigentlich versuchen die beiden ja, ihr Privatleben so geheim wie möglich zu halten, doch jetzt scheint es so, als müssten Blake Lively, 27, und Ryan Reynolds, 38, darum bangen. Denn die Eltern der kleinen James werden nicht etwa von aufdringlichen Fotografen verfolgt, sondern sehen sich einer Bedrohung aus ihrem engsten Kreis entgegengesetzt. Ein ehemaliger Freund soll sie mit geheimen Fotos erpressen.

Wer solche Freunde hat, braucht sicherlich keine Feinde. Das ehemalige „Gossip Girl“ und der „Deadpool“-Darsteller leben eigentlich ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Beide haben mit ihrer Schauspielkarriere finanziell ausgesorgt und mit der Geburt ihrer Tochter, die auf den ungewöhnlichen Namen James hört, ist ihr Glück scheinbar besiegelt. 

Begehrte Bilder

Doch jetzt ziehen dunkle Wolken am siebten Himmel auf. Denn wie „Radar Online“ berichtet, erpresst ein ehemaliger Freund Blake Lively und ihren Mann Ryan Reynolds. Diese Person soll nun damit drohen, private Bilder zu veröffentlichen und erhofft sich wohl, eine stolze Summe herausschlagen zu können. So soll der Täter einen Laptop des Paares gestohlen haben, um an die über 15 Dateien zu gelangen. 

Was ist auf den Fotos zu sehen?

Doch soll es sich bei den Fotos nicht um Nacktbilder handeln, sondern um sehr intime Momentaufnahmen ihres Familienglücks. Auf dem einen Bild hält Ryan Reynolds seine Tochter James oben ohne in den Armen. Ein anderes zeigt wiederum Blake Lively, wie sie ihre Tochter küsst. Eigentlich halb so wild, doch für ein Paar, das selbst den Namen seines Kindes kaum herausgeben will, sicherlich ein großes Drama. 

Erst Anfang März tauchten erste Bilder des Paares mit ihrem Kind auf, wobei man selbst das Neugeborene nicht erkennen konnte, war es doch in eine Decke gewickelt. Die ersten richtigen Fotos von James dürften also sehr gefragt sein. Bislang hat sich das Paar allerdings noch nicht zu dem Thema geäußert.