Beauty: Kurzhaarschnitte

Zur Übersicht
Schräglage: Fransiger Stufenschnitt - Das Wella-Team Tony & Guy spielt bei diesem Trendschnitt mit Stufen und Struktur. So wirkt gerade sehr feines Haar lebendig und unbeschwert. Der Schopf ist stark gestuft und umrahmt ganz weich das Gesicht. Wichtigste Stylinghelfer für diesen Look sind ein Glätteisen, Haarwachs und Glanzspray. Sichtschutz: Grafischer Bob - Die Schwarzkopf-Figaros Rock-Look und spielen beim Schnitt mit weiblichen und männlichen Attributen: So bleibt der Pony ziemlich lang, Seitenpartien und Nacken aber kurz. Dieser trendy Boy-Schnitt ist super für Frauen, die unkomplizierte Styles mögen. Blickfang: Lange Konturen -  Diese moderne Bob-Variante von Schwarzkopf steht ganz im Asia-Trend und eignet sich super für schweres, dickes Haar. Die Konturen bleiben extrem lang, auch im Nacken, der in dieser Saison nicht ausrasiert wird. Für den aalglatten Look helfen Glätteisen und Glanzspray.  Sturmfrisur: XL-Rundschnitt - Die Profis von Wella zähmen gelocktes, unstrukturiertes Haar mit einem Rundschnitt. Grundlage für diesen Look ist schulterlanges Haar, das schräg in runder Form bis nach hinten verläuft. Für den richtigen Schwung sorgen eine Rundbürste, ein Föhn und viel Haarspray.