Comeback: Grafik-Prints

Zur Übersicht
Noch lange nicht ausgemustert: Zuletzt waren sie in den 60ern hip, diesen Sommer feiern Grafik-Prints ihr Comeback. Topmodel Franziska Knuppe zeigt Shirts, Kleider und Röcke, die nicht ins Museum, sondern auf die Straße gehören Top mit Punkten von Hache, ca. 350 Euro. Ausgestellter Rock mit seitlicher Drapierung von Cos, ca. 60 Euro. Taillengürtel von H&M. Schnürsandalen von Marni. 
Armreife von By Malene Birger Kunstvoll ´­bedrucktes Seidenkleid mit Fledermausärmeln von Salvatore Ferragamo, Preis auf Anfrage. Metall-Armspange von Sportmax Trapezförmiges Kleid mit verlaufenden Farbflecken von Ter et Bantine, ca. 800 Euro. High Heels von Gucci. Kopfschmuck von Sonia Rykiel über net-a-porter.com Rüschenshirt aus Tüll von Marcel Ostertag, ca. 280 Euro. Bedruckte Shorts mit Kordelgürtel von Escada, ca. 290 Euro. Armspange von Alexis Bittar über mytheresa.com Transparentes Shiftkleid mit Pinselstrichen von Paule Ka, ca. 490 Euro. Leggings von Esther Perbandt, ca. 90 Euro. Sandalen von Görtz designed by Kaviar Gauche. Ethno-Kette von Marni Marni Fließendes Satintop von Schumacher, ca. 260 Euro. Bundfaltenhose mit goldenen Nieten von Lala Berlin, 
Preis auf Anfrage. Knotengürtel von Riani. Riemchensandalen von 
Hugo Boss.  Armreife von Chanel Top mit Farbverlauf von Strenesse, ca. 280 Euro. Weit schwingender Glockenrock von Marcel Ostertag, ca. 490 Euro. Kette von Piazza Sempione. Riemchenpumps von Chanel