Frechdachs! Prinz George streckt Royal-Fans die Zunge raus

Herzogin Kates erster After-Baby-Auftritt bei Londoner "Trooping the Coulour"-Parade

Da hat aber jemand Spaß! Prinz George albert am Fenster herum. Beim Auftritt auf dem Balkon war Prinz George wieder ganz brav. Zu Ehren der Queen fand die Traditionelle Parade in London statt. Die britische Königsfamilie präsentiert sich auf dem Balkon des Palastes. Ein aufregender Tag für den kleinen Prinz George. Herzogin Kate präsentierte sich zum ersten Mal nach der Geburt. Ihr After-Baby-Body kann sich sehen lassen!

Seit der Geburt von Prinzessin Charlotte hatte sich Herzogin Kate zurückgezogen, doch knapp fünf Wochen nach der Geburt, bei der traditionellen „Trooping the Colour“-Parade in London zeigte sie nun ihren royal-perfekten After-Baby-Body. Trotzdem hat Prinz George es heute, 13. Juni, geschafft und mit einer frechen, aber unglaublich süßen Grimasse die Aufmerksamkeit der Royal-Fans und Fotografen auf sich zu ziehen.

Zu Ehren des 89. Geburtstages von Queen Elizabeth, der eigentlich schon im April war, findet heute die traditionelle Parade statt. Herzogin Kate fuhr zusammen mit Camilla Parker-Bowles in einer Kutsche und legt einen strahlenden Auftritt hin, zum ersten Mal seit der Geburt vom zweiten Royal Baby. In einem hochgeschlossenen hellblauen Kostüm mit weißen Blumen präsentiert die nun zweifache Mutter ihren After-Baby-Body, der schlank wie eh und je ist.

Erster Auftritt von Herzogin Kate

Doch ihr gilt nicht alle Aufmerksamkeit, denn von einem Fenster im Kensington Palace beobachtet Prinz George das royale Spektakel und wird dabei von seiner Nanny festgehalten. Als wolle Prinz George beweisen, dass er nicht immer das wohl erzogene Prinzenkind ist, streckt er den Royal-Fans und Fotografen lachend die Zunge raus und hat sichtlich den größten Spaß von allen.

Prinz George entzückt mit Frechheit

Auch der Kensington Palace war wohl von diesem Auftritt amüsiert und postete gleich ein Bild des kleinen Prinzen auf Facebook. Prinzessin Charlotte allerdings ist noch zu klein um an der Zeremonie teilzunehmen, wird aber mit Sicherheit im nächsten Jahr neben ihrem Bruder am Fenster winken.

Ehrenfest für die Queen

Die Queen selbst wird zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip in einer Kutsche gefahren und winkt, während Prinz William auf einem Pferd die Parade begleitete. Kurze Zeit später, als die Königsfamilie sich auf dem Balkon des Buckingham Palastes präsentierte, winkte Prinz George aber wieder ganz brav vom Arm seines Papas.

Gerade erst verriet Prinz Charles, dass Prinzessin Charlotte ein einfacheres Kind sei, als Prinz George es in ihrem Alter war. Sein heutiger Auftritt bestätigt: Prinz George ist ein kleiner Frechdachs. Aber süßer denn je, und man würde ihn am liebsten knuddeln.