"Full House"-Reunion! John Stamos & Co. wieder vereint

Bob Saget singt mit den Darstellern den Titelsong "Everywhere You Look"

Lori Loughlin (m.) posiert mit Candance Cameron (li.) und Jodie Sweetin. Bob Saget spielte den Familienvater.

Lange nicht gesehen und trotzdem wiedererkannt. Wer erinnert sich nicht gerne an die Sitcom „Full House“, in der es um einen allein erziehenden Vater von drei Töchtern geht, der gemeinsam mit zwei weiteren Männern versucht, den Alltag zu meistern. 20 Jahre nachdem die letzte Folge gezeigt wurde, gab es nun die lang ersehnte Reunion mit Stars wie John Stamos, 51, und Bob Saget, 58.

Von 1987 bis 1995 flimmerte die Serie in den Vereinigten Staaten über die Bildschirme und schaffte es auf acht Staffeln und insgesamt 192 Folgen. Die Kultserie, die auch immer wieder im deutschen TV gezeigt wird, ist der Inbegriff der 90er-Jahre und alleine die Titelmusik „Everywhere You Look“ lässt bei vielen Fans die Herzen höher schlagen und Nostalgie aufkommen. 

Happy Birthday

Zum 60. Geburtstag von Jeff Franklin, der die Show erfunden hat, versammelten sich nochmals alle Darsteller, um ihm gemeinsam Tribut zu zollen und wie hätte man das besser machen können, als mit dem Titelsong der Serie. 

Nur zwei Stars fehlten 

Andrea Barber, die die nervige Nachbarin „Kimme Gibbler“ spielte, veröffentlichte auf Instagram nun ein rührendes Video, das die Stars der Serie beim Trällern zeigt. Mit dabei waren natürlich auch John Stamos („Jesse Katsopolis“), Bob Saget („Danny Tanner"), Dave Coulier („Joseph Gladstone“), Lori Loughlin („Becky Donaldson“) und die Darstellerinnen Candance Cameron („D.J. Tanner“) und Jodie Sweetin („Stephanie Tanner“). Einzig die beiden Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen fehlten, die die Rolle der kleinen „Michelle Tanner“ spielten. 

 

 

Für alle Fans gibt es gute Nachrichten. Denn „Full House“ soll ins Fernsehen zurückkehren. Zwar haben einige Darsteller bereits angekündigt, erneut ihre Rollen spielen zu wollen, allerdings ist bislang noch nichts Konkretes bekannt.