"Game of Thrones": Kommt jetzt der erste Kinofilm?

Der Hype um die Serie reißt nicht ab

Sie ist die erfolgreichste Serie aller Zeiten. Allein in der vierten Staffel von „Game of Thrones“ schalteten rund 18,4 Millionen Zuschauer regelmäßig ein. Jetzt ist ein erster Kinofilm im Gespräch.

Ausgerechnet ein Darsteller der Serie streute das Gerücht, bei einem Interview mit der US-Website „The Daily Beast“. Charles Dance, alias „Tywin Lannister“, verriet:

Es gibt Gespräche darüber, es mit einem Film zu versuchen.

Zu viel Stoff

Das einzige Problem an der Sache: In den Büchern wird so viel Inhalt verarbeitet, dass es schwierig werden wird diesen in den wenigen Minuten eines Kinofilms zu verarbeiten.

Allerdings verriet Schöpfer George R. R. Martin, dass die Möglichkeit besteht, einen Film auf Grundlage seiner Kurzgeschichten des Buches „Tales Of Dunk And Egg“ zu produzieren. Die Geschichten spielen allerdings ca. 90 Jahre vor der bekannten Serie.

Großes Kino-Finale?

Ein weiteres Gerücht besagt, dass die Serie zum Schluss in einem großen Film ihren Höhepunkt finden soll. Fest steht jedenfalls, dass  die „Game of Thrones“-Fans noch ein wenig auf einen Film warten werden müssen.

Wünscht ihr euch, dass "Game of Thrones" ins Kino kommt?

%
0
%
0