Gefährliche Schwangerschaft? Kim Kardashian beugt mit Diät vor

Die Frau von Kanye West will Komplikationen vermeiden

Kim Kardashian und Kanye West bekommen wieder ein Baby. Das Paar hofft angeblich auf einen Jungen. North West bekommt bald ein Geschwisterchen.

Erst vor wenigen Tagen verkündeten Kim Kardashian, 34, und Kanye West, 37, dass sie ein zweites Kind zusammen erwarten. Doch so sehr sich das Paar auf ein Geschwisterchen für North freut, so nervig verläuft die Schwangerschaft bisher ab. Denn der Reality-Star leidet unter starker Übelkeit und hat sich jetzt selbst auf eine extreme Diät gesetzt.

Es war DIE Neuigkeit diese Woche. „Kimye“ werden wieder Eltern und ihr Glück könnte sogar doppelt groß werden, denn angeblich werden es Zwillinge. Doch bis zur Geburt ist es noch ein langer und vielleicht nicht ganz so einfacher Weg. Und damit dieser etwas angenehmer für die Mutter wird, achtet sie jetzt besonders auf ihre Ernährung. 

Gleiche Probleme wie bei North West?

Denn wie „TMZ“ jetzt berichtet, hat Kim Kardashian große Angst vor Komplikationen während der Schwangerschaft. Deshalb tut sie alles, um diese zu vermeiden. Denn bereits während ihrer Schwangerschaft mit North litt sie unter Bluthochdruck. Zwar leiden nur fünf bis acht Prozent aller werdenden Mütter daran, doch die Wahrscheinlichkeit soll laut der Aussage ihres Arztes hoch sein, dass es erneut passiert. 

Keine Donuts mehr für Kim

Deswegen hat die Frau von Kanye West einen Ernährungsexperten beauftragt, einen wöchentlichen Ernährungsplan für sie zu erstellen, der sie auf Diät setzt. Die zwei wichtigsten Regeln lauten dabei: Viel Wasser trinken und so wenig Natrium wie möglich aufnehmen. 

Auch die täglichen Donuts, die Kim Kardashian so liebt, sind vom Plan gestrichen. Stattdessen gibt es Proteinshakes. Damit will sie Probleme wie Kopfschmerzen oder Sehstörungen vermeiden. 

Wie „Mirror.co.uk“ Unteranderem behauptet, hoffen Kanye West und seine Kim, dass sie dieses Mal einen Jungen bekommen. Vielleicht werden es mit etwas Glück ja sogar zwei.