Georgia May Jagger wirbt ab sofort für Mulberry Taschen

Die sexy Stones-Tochter tritt damit in die Fußstapfen von Cara Delevingne

Stones-Tochter Georgia May Jagger ist das neue Kampagnengesicht für das britische Modehaus Mulberry. Die 22-Jährige löst damit Modelkollegin Cara Delevingne ab. English Rose: Die Mulberry-Kampagne wurde von der Schönheit der englischen Gärten inspiriert. Klar, dass nur eine echte Britin dafür in Frage kam! Heiß, heißer, Georgia May Jagger! Die hübsche Blondine kann sich über fehlende Aufträge nicht beschweren, sie modelt u.a. für Thierry Mugler und Thomas Sabo.

Inspiriert von englischen Gärten und der Countryside-Idylle hat sich das britische Label Mulberry für eine sehr frühlingshafte Inszenierung seiner neuen Taschenmodelle entschieden. Und wer könnte sich als Model besser eignen, als ein waschechtes Brit-Girl… Aber Moment mal! Statt Supermodel Cara Delevingne, 22, die noch in den beiden Saisons zuvor für Mulberry geworben hatte, steht jetzt Stones-Tochter Georgia May Jagger, 23, vor der Kamera. Braut sich da etwa ein heftiger Sturm über dem Londoner Fashion-Paradies zusammen?

Oberstes BFF-Gesetz: Der Mann oder auch Ex-Mann der Freundin ist TABU, unter allen Umständen! Daran hält sich die Frauenwelt, meistens jedenfalls. Doch wie sieht es mit dem Job der Freundin aus? Gelten hier andere Regeln? In der Liebe und im Spiel ist alles erlaubt, heißt es. Wenn man das Werben um neue, lukrative Jobs als Spiel sieht, hat es Georgia May Jagger (23) damit wörtlich genommen. Die hübsche Tochter von Rolling-Stones-Frontman Mick Jagger ist das neue Werbegesicht für das Modehaus Mulberry. Eine Position, die noch bis vor kurzem jemand anderes besetzte…

Fashion-Battle der Brit-Models

Brit-Model Cara Delevingne war bis vor kurzem der Star der Mulberry-Kampagnen. Das Traditionslabel kreierte sogar eine eigene Tasche für das It-Girl – die "Cara" Bag. Doch diese Liaison scheint nun vorüber. In der neuen Spring/Summer-Kampagne lächelt nämlich nicht mehr Cara, sondern Modelkollegin Georgia May Jagger lasziv in die Kameras.

Die 23-Jährige löst damit ihre Freundin als Testimonial ab und scheint damit kein Problem zu haben:

Ich kenne Mulberry seit Jahren, die Marke hat Kultstatus. Das Kampagnen-Shooting hat mir enorm viel Spaß gemacht!

Wie sich Cara wohl dabei fühlt, wenn sie solche Aussagen ihrer Freundin hört? Die beiden Models hatten sich erst im Herbst letztes Jahres angefreundet, als die Londonerinnen gemeinsam für Fendi auf der Fashion Week in Mailand gebucht waren. Die beiden haben einen ähnlichen Background, standen schon früh vor der Kamera und leben in derselben Stadt – das verbindet. Doch bevor diese Freundschaft so richtig wachsen konnte, kommt der Job den jungen Frauen in die Quere.

Steht Cara Delevingnes Karriere vor dem Aus?

Für Cara Delevingne scheint es momentan nicht besonders gut zu laufen. Selbst ihr Mentor, Karl Lagerfeld, verzichtete auf die Anwesenheit der ausgeflippten Britin bei seiner Couture Show für Chanel. Und jetzt auch noch Mulberry. Ob sich Caras Karriere und die Freundschaft zu Georgia May davon erholen werden, bleibt abzuwarten.

Ist es ok den Job der Freundin weg zu schnappen?

%
0
%
0