Geständnis in Live-Show: Was lief zwischen Lance Bass und Andy Cohen?

Der Moderator behauptet, eine Affäre mit dem 'N Sync Sänger gehabt zu haben

Was lief zwischen Lance Bass (li.) und Andy Cohen? In dieser Show behauptete Andy Cohen, er habe mit Lance Bass geschlafen. Lance Bass ist mit Michael Turchin verheiratet.

So mancher Moderator hat es einfach drauf, die richtigen Fragen zu stellen und bringt damit die Stars dazu, plötzlich mit lang gehüteten Geheimnissen heraus zu platzen – mitten in einer Live-Talkshow. Genau das hat Sonja Morgan nun bei Andy Cohen, 46, geschafft, als sie ihn nach der berühmtesten Person fragte, mit der er jemals geschlafen hat. Lance Bass soll das gewesen sein – doch der streitet vehement ab. Was lief denn nun?

Da Andy Cohen selbst Moderator ist, hätte er sich sicher um die Frage herumwinden können, die Sonja Morgan ihm in einem persönlichen Interview. „Wer ist die berühmteste Person, mit der du jemals geschlafen hast?“ möchte Morgan wissen und wird nach kurzer Überlegung von Andy Cohen beantwortet.

Affäre mit Lance Bass?

„Die berühmteste Person mit der ich jemals geschlafen habe ist glaube ich Lance Bass“, behauptet Cohen und grinst danach über das ganze Gesicht. Nun wird natürlich gemunkelt, denn Lance Bass ist seit geraumer Zeit mit Michael Turchin liiert und seit Dezember 2014 sogar verheiratet.

Geheimnistuerei

Hat Andy Cohen da etwa zu viel verraten? Wie es scheint, hat er seine Geschichte allerdings ein bisschen ausgeschmückt. Zumindest, wenn es nach Lance Bass geht, denn der bestreitet, dass er mit Andy im Bett war.

Es sei eine alte Geschichte. „Zuallererst werde ich euch nicht verraten, was ich im Schlafzimmer mache“, erklärte der ehemalige `N Sync Sänger in seiner „SiriusXM“ Radio-Show „Dirty Pop“ laut „E! Online“. „Ich kann euch jetzt genau sagen, dass da kein Andy D in meinem Bett war“, so Lance Bass.

"Ich brauchte jemanden zum festhalten"

Allerdings sei da schon etwas gewesen, nachdem Lance sich von einem früheren Geliebten getrennt hatte. Sie seien gemeinsam verreist und „es war so nett und romantisch und es war einfach eine schöne Zeit“, erzählte Bass und fügte hinzu: „Es war eine dieser Sachen, wo ich jemanden zum festhalten brauchte“.

Mehr verriet der Sänger aber nicht. „Ich werde euch nicht erzählen, was sich abgespielt hat…aber es ist nicht das, was die Leute denken“, beteuerte er. Kürzlich hatte auch Lance zugegeben, am Valentinstag 2007 Andy Cohen geküsst zu haben.

So sehr die Fans der beiden Stars überrascht gewesen sein mögen, so unbeeindruckt war allerdings Lance Bass‘ Ehemann, Michael Turchin. Auf Twitter antwortete er auf einen Tweet von Cohen, indem dieser Folgendes schreibt: „Hey Kids, ich habe die Sache mit dem süßen Lance schon vor 3 Jahren „enthüllt“…Wir haben das schon einmal durchlaufen und er ist jetzt ein verheirateter Mann! #OldNews“.

Was sagt der Ehemann?

Ehemann Turchin schrieb daraufhin ganz locker: „Haha mir ist es egal und das sollte es jedem sein!“. Andy Cohen antwortete auch darauf mit einem Appell an alle Fans: „Vom Ehemann! Kommt drüber hinweg, Kids“. Doch Michael Turchin scheint zu verstehen, was seinen Mann an Andy Cohen gereizt haben mag – denn es ist eine Eigenschaft, die Andy und Michael teilen:

„Ich meine, es ist hart, einem netten jüdischen Jungen zu widerstehen“, so Turchin, der, wie Cohen auch, dem jüdischen Glauben angehört. Was nun wirklich zwischen Andy Cohen und Lance Bass lief, haben die beiden also durch ihre verqueren Aussagen gut versteckt.

Seht hier das Interview: