"Gilmore Girls"-Reunion? Scott Patterson macht Hoffnungen

Gibt es ein Comeback mit "Lorelai", "Rory" und "Luke"?

Lauren Graham ( Scott Patterson wäre bei einer Darsteller Edward Herrmann verstarb letztes Jahr.

Besonders die einmaligen Dialoge zwischen Mutter und Tochter, die sonst wohl keiner in so einer Rekordzeit führen kann, bleiben uns im Gedächtnis. Bereits vor acht Jahren endete die Kultserie „Gilmore Girls“ und noch immer ist ein Comeback nicht ganz ausgeschlossen. Jetzt heizt Scott Patterson, 56, die Gerüchte um eine mögliche Reunion wieder an.

Noch ein letztes Mal in die Welt von „Stars Hollow“ abtauchen und den Kaffeejunkies beim Lieben, Leben und Lachen zusehen. Viele Fans der Serie wünschen sich nichts sehnlicher als das, denn immerhin wurden 153 Folgen in sieben Staffeln produziert. 

Happy-End für "Rory"?

In den letzten Jahren wurde immer wieder über eine Fortsetzung der Serie diskutiert. Sogar von einem abschließenden Kinofilm war die Rede. Besonders die Fans von „Rory Gilmore“ (Alexis Bledel, 33) dürften dem entgegenfiebern, schließlich blieb die Figur in der Serie Single und verließ Freund „Logan“. Möglichweise könnte sie in einer Fortsetzung ihr Liebesglück finden.

Mutter „Lorelai Gilmore“ (Lauren Graham, 48) dagegen schaffte am Ende doch noch ein Happy-End mit „Luke Danes“, der von Scott Patterson gespielt wurde. Und jetzt ist es genau dieser, der einem Hoffnung für eine Reunion macht. 

"Ein großes Event"

In einem iTunes-Podcast erklärte er jetzt: 

Ich möchte die Fans nicht in die Irre führen. Im Moment gibt es Verhandlungen. Ich kann nicht ins Detail gehen aber es tut sich etwas

, so der Darsteller, der außerdem erklärte:

Ich habe Hoffnung und ich wäre dabei. Ich denke es wäre ein großes Event.

In welcher Form eine Fortsetzung der Gilmore Girls aussehen könnte, ist also völlig unklar. Bereits zuvor bekundete Lauren Graham ihr Interesse und auch der eine oder andere Darsteller wäre einem Comeback sicher nicht abgeneigt. Lediglich Edward Herrmann, der in der Serie das Familienoberhaupt „Richard Gilmore“ verkörperte, wäre leider nicht mit dabei. Der Darsteller verstarb am 31. Dezember 2014. 

Über einen erneuten Besuch bei den „Gilmore Girls“ würden wir uns auf jeden Fall freuen!

Hättet ihr Lust auf eine "Gilmore Girls"-Reunion?

%
0
%
0
%
0