Girlfriends-Diät: Klappt Abnehmen besser zusammen als allein?

Neuer Trend aus den USA: Wir verraten, ob's funktioniert!

Gemeinsam statt allein - damit gelingt der Kilo-Kampf viel besser, behauptet ein Freundinnen-Trio aus North Carolina. Und sie sagen, wie es geht!

Wer hat's erfunden?

Nancy, Judy und Julie sind ganz normale Frauen und gute Freundinnen. Sie leben in der US-Kleinstadt Chapel Hill, jede von ihnen hat zwei Kinder, Hund, Haus – und ein paar Kilo zu viel auf den Hüften. Als Walking und Jogging allein nicht helfen, die überflüssigen Pfunde loszuwerden, gründen sie einen „Girlfriends Diet Club“. Ihre Idee ist so simpel und motivierend, dass sie bald die gesamten USA erobert – und jetzt zu uns nach Europa rüberschwappt.

Wie funktioniert die Girlfriends-Diät?

Es ist einfach und doch cool: Abwechselnd kocht eine für alle, und das nach einem vorher beschlossenen Menüplan. Dabei kann gewählt werden: fünf Tage lang Gesundes nach Vorliebe, aber mit insgesamt nur bis zu 1500 Kalorien täglich, oder sieben Tage lang Leckeres mit bis zu 1200 Kalorien täglich. Dazu trifft man sich dreimal die Woche zum gemeinsamen Sport. Ob Walking, Schwimmen oder Jogging ist ganz egal.

Die Abnehm-Erfolge werden gemeinsam besprochen. Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden sollte nach dem Ziel (sprich fünf Kilo weniger) die Kalorienzufuhr auf 2000 Kalorien täglich aufgestockt werden. Und einmal in der Woche ist auch ein Eis oder der Genuss von einer Schokolade erlaubt. Mit dieser Methode haben Nancy & Co. übrigens innerhalb von sechs Monaten gemeinsam fast 30 Kilo abgespeckt.

Kann jeder einen Girlfriends-Club gründen?

Klar! So geht’s: Mindestens drei Freundinnen schließen sich zusammen, definieren ein Abnehm-Ziel (zum Beispiel fünf Kilo in vier Wochen) und investieren dreimal wöchentlich 45 Minuten in Ausdauersport. Dann wird gemeinsam ein täglicher Menüplan mithilfe von Kalorientabellen (zum Beispiel im Internet) erstellt. Im Wechsel kocht jede entweder eine Woche lang oder ( je nach Teilnehmern) drei Tage am Stück für die anderen. Plant, wie das Essen ablaufen soll: Gemeinsam oder jede für sich? Teilt euren Abnehm-Erfolg - so motiviert ihr euch gegenseitig. Das Buch dazu („Girlfriends Diet“, ab 11 Euro über Amazon) gibt es bisher nur auf Englisch.

Fazit?

Das einzig Aufwendige ist der Menüplan - alles andere ist easy, macht Spaß und fördert den Teamgedanken!