"Goldene Henne": Mit Video! Beatrice Eglis peinliche Playback-Panne

Der "DSDS"-Schlagerstern war sichtlich irritiert

Gestern wurde die "Goldene Henne" bereits zum 20. Mal verliehen und ausgerechnet "DSDS"-Gesicht Beatrice Egli, 26, durfte die erste Performance abliefern. Doch da ging leider einiges gehörig schief...

Es sollte IHR Auftritt werden, doch was Bea dann zum Besten gab war ... naja ... etwas ungewöhnlich.

Das böse Playback

Die Blondine trat zusammen mit einem Kinderchor auf und sang ihren Song "Wir leben laut". Doch, wie in solchen Shows durchaus üblich, kam die Musik vom Band und genau das sorgte für einige Patzer.

Das Playback hatte anscheinend einen Hänger und ließ Wörter doppelt aus den Lautsprechern kommen. Leider zog sich der Doppel-Ton das ganze Lied über hin...

Enttäuschtes Publikum

Beatrice bemerkte das Desaster relativ früh und versuchte irgendwie mit einzusteigen. Trotzdem: Das Publikum im Saal klatschte nur sehr zaghaft Beifall und der Künstlerin war das Ganze sichtlich peinlich.

Moderator Kai Pflaume, 47, gewohnt charming, lockerte die Playback-Panne auf: "Beatrice Egli und der MDR Kinderchor! Vielen Dank! Das Ganze im speziell für heute abgemixten 'Goldene Henne'-Disko-Remix!"

Hier gibt's den Clip:

 

 

 

 

Peinlich oder menschlich?

%
0
%
0