„Green Carpet Collection“: Erdem launcht erste nachhaltige Kollektion

Nach Stella McCartney bringt nun auch Erdem eine „grüne“ Linie heraus!

Der türkisch-britische Designer Erdem Moralioglu hat auf der Berlin Fashion Week verkündet, dass er zusammen mit Livia Firth, Creative Director bei Eco Age, seine erste grüne Kollektion für sein Label Erdem entwerfen wird. Die Marke Eco Age gründete das Projekt „Green Carpet Challenge“, in der in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Designern und Promis Kollektionen entworfen werden, die auf Glamour, aber auch Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit setzen.

Die zwölfteilige Kollektion soll bei der London Fashion Week präsentiert werden

Die grüne Kollektion von Erdem umfasst 12 Teile und befindet sich momentan noch im Produktionsprozess. Die Linie entpricht dann den strengen Richtlinien der Green Carpet Challenge (GCC)" und besteht somit nur aus erneuerbaren Materialen. In einem Interview mit der britischen Vogue schwärmt die Kreativ-Leiterin von Eco-Age Livia Firth:

"Wir sind sehr stolz auf die 'GCC' - dass dieses Jahr der wunderbare Erdem für unsere Marke designet, macht alles noch aufregender. Ich liebe seine Mode und die Stoffe oder Farben, die er verwendet. Seine Entwürfe für Frauen haben eine Wirkung, die wunderbar mit der Idee der 'Green Carpet Collections' harmoniert. Es ist eine perfekte Verbindung zwischen Moral und Ästhetik."

 

 

Ein von erdemlondon (@erdemlondon) gepostetes Foto am

Große Fußstapfen

Erdem ist nicht der Erste, der für Eco Age´s „Green Carpet Collection" designt: Zuvor waren bereits Stella McCartney, Gucci, Victoria Beckham und Christopher Kane teil des nachhaltigen Projekts. Erdems ausgefallene Kreationen werden regelmäßig von Prominenten wie Anna Wintour oder Keira Knigtley getragen, sodass er sich vor den Entwürfen seiner Vorgängern nicht verstecken muss.