Guido Maria Kretschmer: Frauen müssen nicht schlank, aber gepflegt sein

Der Modedesigner erklärt, was für ihn die Schönheit des weiblichen Geschlechts ausmacht

Er ist einer der wenigen Männer, von denen sich Frauen gerne etwas sagen lassen. Ihm ist sogar das seltene Privileg zuteil, dass er das andere Geschlecht auch mal kritisieren darf, ohne dass es ihm übel genommen wird. Ab morgen, 11. Februar, sucht Guido Maria Kretschmer, 49, auf RTL "Deutschlands schönste Frau". Schönheit sei dabei nicht gleichbedeutend mit 90-60-90. Im Interview mit "RTL" erklärt der Modedesigner, was eine Frau für ihn erfüllen muss.

Wann ist eine Frau schön?

Traummaße, dichtes Haar, ein symmetrisches Gesicht, volle Lippen, große Augen: Viele Frauen jagen diesen von der Gesellschaft definierten und Modemagazinen proklamierten Schönheitsidealen hinterher. Kaum eine von ihnen würde wohl behaupten, zu 100 Prozent mit ihrem Körper und Aussehen zufrieden zu sein. Für Guido Maria Kretschmer muss eine Frau mehr als bloß ein schönes Gesicht und die perfekten Beine haben, um sich in seiner Show Chancen auf den Titel "Deutschlands schönste Frau" ausmalen zu können. Dennoch gibt es auch einige Dinge, die eine schöne Frau in seinen Augen unbedingt mitbringen muss, wie er in einem "RTL"-Interview vorab verrät.

 Für mich ist eine Frau schön, wenn das Äußere und das Innere gut zusammengehen. Das heißt, dass es eine Frau ist, die klar ist, gescheit, warmherzig und gepflegt. Die einen Auftrag hat, eine gute Mutter ist, eine gute Freundin, eine gute Beraterin. Ich mag es, wenn Frauen schön gehen. Ich mag, wie sie lächeln - und wenn Frauen die Haare werfen, das ist das Größte. [...] Und Schönheit ist nicht begrenzt auf jung und nur schlank und nur besonders schöne lange Haare, sondern Schönheit ist eben doch eine Kombination von ganz, ganz vielen Merkmalen.

20 Frauen kämpfen um den Titel

20 Kandidatinnen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, stehen sich ab Mittwoch im Duell um das Krönchen gegenüber, das einer von ihnen am Ende der Show vom Publikum verliehen wird. "Wir suchen Frauen unterschiedlichen Couleurs, Frauen, die unser Land ausmachen: starke Frauen, junge Frauen, ältere Frauen, schmale Frauen, breitere Frauen. Frauen, die viel erlebt haben und die noch viel erleben möchten. Ich glaube, das ist das, was eine Gesellschaft ausmacht und das sind die Frauen, die bei uns gefragt sind.“ 

Zu sehen gibt es "Deutschlands schönste Frau" ab dem 11. Februar um 21.15 Uhr auf RTL.