GZSZ-Sensation! Kehrt Sila Sahin zurück?

Die Verhandlungen sollen bereits laufen

Es wäre wirklich eine Sensation, sollte Sila Sahin, 28, wieder zu „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zurückkehren. Allerdings könnte der Wunsch vieler „GZSZ“-Fans schon bald wahr werden, denn es soll bereits heiß über ein Comeback der Schauspielerin verhandelt werden.

Anfang des Jahres verabschiedete sich Sila Sahin von ihrer Rolle als „Ayla Höfer“ bei „GZSZ“. Jetzt lief gerade ihre erste Folge bei „Verbotene Liebe“ an. Warum sollte sie also gerade jetzt über eine Rückkehr zu ihrer alten Vorabend-Serie nachdenken?

Wie die „Bild“ berichtet, soll eine geheime Verhandlung zwischen Sila und den Serienmachern laufen. Beide Soaps werden von derselben Firma produziert. Die verantwortlichen Chefs haben angeblich schon des Öfteren versucht, die 28-Jährige zu einem „GZSZ“-Comeback zu überreden.

Ist die Rolle falsch besetzt?

Liegt das vielleicht an der neuen Besetzung der „Ayla Höfer“ durch Nadine Menz? Die soll bei den Zuschauern nicht ganz so gut ankommen wie Sila Sahin zuvor. Aber was wird aus Nadine, falls Sila sich wirklich zu einer Rückkehr entschließt?

Wir sind schon ganz gespannt, was uns in Zukunft für Überraschungen erwarten werden.

Würdet ihr euch über Silas Comeback freuen?

%
0
%
0
%
0