"GZSZ": Traurige Hochzeit hinter Gittern

So wird die Trauung von Leon & Sophie

Verliebt schauen sich Sophie und Leon in die Augen ... ... trotz der Location sind die beiden fest entschlossen zu heiraten! Die Hochzeit aus Sophies Träumen wird das wohl nicht werden. Die Liebe zwischen Sophie und Leon scheint alles zu überstehen.

So haben sich die beiden ihre Hochzeit wohl nicht vorgestellt. Kahle graue Wände, ständige Bewachung und keinerlei Romantik erwarten Leon und Sophie bei ihrer Vermählung. Doch um Söhnchen Oskar nicht zu verlieren, tut das Paar alles! Für alle "GZSZ"-Fans bedeutet das - Taschentücher bereitlegen.

Familien-Drama

Für alle "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fans kommt nun die traurige Gewissheit nach Wochen. Lange haben wir gebangt und gehofft, das Leon dem Gefängnis noch irgendwie entgehen kann. Doch nun steht es fest - Leon muss seine Familie verlassen. Jetzt heißt es: Retten, was zu retten ist. Wenn Söhnchen Oskar schon seinen Vater verliert, soll wenigstens Ziehmutter Sophie an seiner Seite bleiben. Und dafür tun die beiden alles!

Doch damit Oskar bei Sophie bleiben kann, müssen die beiden verheiratet sein. Einziger Ausweg: Eine Trauung im Gefängnis. Auch wenn so wohl niemand seine Hochzeit feiern möchte, machen Leon (gespielt von Daniel Fehlow) und Lea Marlen Woitack als Sophie das Beste aus der Situation.

Feierliche Stimmung sieht anderes aus

Das traurige Bild bei "GZSZ": Eine Party-Location hinter Gittern. Jeans trifft auf Traum-Brautkleid. Betrübte Stimmung statt ausgelassener Party. Das Ja-Wort im Zellentrakt und unter Bewachung!

Dabei sein dürfen nur Leons bester Freund John Bachmann (gespielt von Felix von Jascheroff), Leons Sohn Vince Köpke allias Vincent Krüger, die Standesbeamtin und die Bewacher. Eine große Sause für Familie und Freunde bietet das Gefängnis nicht.

Arme Sophie!

Besonders Sophie bedauert es, ihre Hochzeits-Träume verpuffen zu sehen. Welche Frau wünscht sich nicht eine Märchen-Hochzeit? Es hätte doch alles so schön sein können - doch es bleibt dem Paar kaum eine andere Wahl.

Das Brautpaar hat sich schon damit abgefunden, dass ihre Hochzeit im Gefängnis sehr nüchtern ausfallen wird - schließlich ist Zweck der Trauung vor allem, dass Sophie Oskar adoptieren kann.
Auch wenn dies wohl die traurigste und überschaulichste TV-Hochzeit des Jahres werden wird, liegt Liebe in der Luft. Denn trotz aller Knast-Tristesse schauen sich die beiden glücklich und verliebt in die Augen.

Wer die Hochzeit nicht verpassen will, sollt - mit Taschentüchern bewaffnet - am 02.07. um 19.40 Uhr "Gute Zeiten, schlechte Zeiten " bei RTL verfolgen.