Hat er sie geschlagen? Mel B trennt sich von Ehemann Stephen Belafonte!

"Sie hätte sterben können": War er schuld an ihrem dramatischen Klinik-Aufenthalt?

Nach einer heftigen Auseinandersetzung soll es aus sein zwischen Mel B und dem Musikproduzenten Stephen Belafonte. Sie waren so glücklich: Mel B und Stephen Belafonte heirateten 2007. Nun scheint alles aus zu sein: Ein Insider berichtet, dass Melanie Brown nicht mehr mit Stephen Belafonte spricht.

Melanie Brown, genannt Mel B, 39, scheint einfach kein Glück mit Männern zu haben: Jetzt liegt erneut eine Ehe in Scherben. Doch diesmal scheint es besonders dramatisch zu sein: Die ehemalige Spice-Girls-Sängerin und "X Factor"-Jurorin war sieben Jahre lang mit dem Produzenten Stephen Belafonte verheiratet, soll sich nun aber nach einem angeblich sehr heftigen Streit von dem 39-Jährigen distanziert haben. 

Mit Kratzern, blauen Flecken, aber ohne Ehering!

Am Donnerstag, 11. Dezember, wurde Mel B mit heftigen Bauchschmerzen in ein Krankenhaus gebracht. Nur drei Tage später zeigte sie sich in der Live-Sendung "X Factor" mit Kratzern am Oberarm, einem blauen Fleck und einem fehlenden Ehering (hier die Fotos sehen).

"Das war ein klares Signal", erklärte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung "The Sun". "Sie wusste ganz genau, wie diese Geste in der Öffentlichkeit wirkt und wollte Stephen eine eindeutige Nachricht senden. Mels Ehe ist tief in der Krise."

"Seit sie in die Klinik eingeliefert wurde, hat sie nicht mehr mit ihm gesprochen"

Die 39-jährige Sängerin, die mit Stephen Belafonte zusammen den 3-jährigen Sohn Madison und die Kinder Phoenix Chi, 15, und Angel, 7, aus einer früheren Beziehungen hat, soll ganz alleine im Krankenhaus gewesen sein. Ihr Mann kam sie dort nicht besuchen, wie die Quelle weiter berichtet:

Seit sie in die Klinik eingeliefert wurde, hat sie nicht mehr mit ihm gesprochen. Sie will ihn einfach nicht sehen. Er hat sie auch nicht besucht. Das ist ganz schön traurig, wenn man sich überlegt, dass sie hätte sterben können. Jeder um sie herum versucht sie gerade davon zu überzeugen, dass es die richtige Entscheidung ist, den Typen ein für alle Mal zu verlassen. Das ist einfach keine gesunde Beziehung.

Belefonte twittert: "Vorwürfe sind widerlich!"

Derweil bestreitet der Manager die Vorwürfe, seine Frau geschlagen zu haben. So schrieb er auf Twitter: "Ich reagiere normalerweise nicht auf Twitter, aber die Kommentare, ich hätte meine Frau geschlagen, sind ziemlich widerlich und falsch!"

 

 

Auch ihre Liebe zu Eddie Murphy endete schmutzig

Gerade erst war ans Licht gekommen, dass "Scary Spice" auf einem Auge blind ist - nun der nächste Schicksalsschlag. Überhaupt tappt die 39-Jährige von einer unglücklichen Beziehung in die Nächste: Ihre Ehe mit Tänzer Jimmy Gulzar hielt nicht mal drei Jahre. Aus einer kurzen Liaison mit Eddie Murphy ging Töchterchen Angel Iris hervor, doch der Schauspieler zweifelte die Vaterschaft medienwirksam an - bis vor Gericht das Gegenteil bewiesen wurde.

Wir hoffen, dass Mel bald wieder auf die Beine kommt!