Hayden Panettiere & Wladimir Klitschko: Erstes Baby-Interview!

Über Töchterchen Kaya Evdokia: "Wir sind überglücklich und total verliebt"

Überglücklich: Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere schwärmen von Tochter Kaya Evdokia.  Klitschko und seine Verlobte geben ein erstes Baby-Interview.  So strahlend schön schwanger war Hayden noch vor einer Woche - jetzt ist das Baby endlich da!

Für das Traumpaar Hayden Panettiere, 25, und Wladimir Klitschko, 38, war 2014 in jeder Hinsicht ein erfolgreiches Jahr mit vielen Höhepunkten. An erster Stelle steht da natürlich ihr Baby, das die Schauspielschönheit am 9. Dezember zur Welt brachte. Nach der ersten Twitter-Nachricht des stolzen Papas, mit der er die Geburt seiner Tochter Kaya Evdokia bestätigte, sprechen die frisch gebackenen Eltern jetzt erstmals über ihr Baby-Glück

"Ich bin bereit für neue Herausforderungen"

„Wir sind überglücklich, die Geburt unserer Tochter Kaya Evdokia Klitschko zu bestätigen. Sie kam am 9. Dezember gesund zur Welt", twitterte Klitscho am 13. Dezember. Drei Tage später meldet er sich auf Instagram zu Wort. Zu einem Bild, das den Boxer beim Training zeigt, schreibt er: "Das Resümee des Jahres: Die Geburt meiner Tochter, zwei erfolgreiche Weltmeistertitel-Verteidigungen und viele andere Errungenschaften. Es war ein tolles Jahr und ich freue mich auf 2015. Ich bin bereit für neue Herausforderungen!”

 

 

Dass der 38-Jährige für seine Verlobte und seine Tochter jetzt das Training erstmal hinten anstellt, versteht sich von selbst. Dass Klitschko am Wochenende lieber zu seiner kleinen Familie nach Los Angeles flog, anstatt sich auf der Couch von "Wetten, dass...?" über seine Erfolge zu sprechen, ist wohl für jeden verständlich. 

Hayden: "Wir sind überglücklich und total verliebt"

Auch Hayden gab bereits ein erstes Interview zu ihrem Baby-Glück. Gegenüber dem US-Magazin "People" schwärmte sie: "Wir sind überglücklich und total verliebt!”. Dann plauderte sie aus, wie sehr sie sie sich gewünscht hatte, ein Mädchen zu bekommen.

Ich möchte shoppen gehen und das Zimmer streichen. Ich habe gehofft, dass ich zuerst ein Mädchen bekomme, weil ich denke, dass ich weiß, wie ich mein Kind zu einer starke Frau großziehen kann,

erklärte sie und fügte hinzu: "Ich fühle mich selber stark und denke, dass meine Tochter auch so selbstbewusst werden wird."

Wir sind sicher, dass Hayden damit Recht behält. Jetzt kann die kleine Promi-Family zuversichtlich ins neue Jahr starten! Vielleicht folgt schon bald die Hochzeit?