Heidi Klum & Co. als Temposünder? Polizei hält Model-Bus an

"GNTM" frühzeitig ausgebremst

Zum zehnten Mal tourt Heidi Klum, 41, bereits durch Deutschland, um in den entlegensten Ecken der Republik nach „Germany’s Next Topmodel“ zu forsten. Gerade erst Fahrt aufgenommen, wird ihre Suche wird dieses Mal schon früh ausgebremst. Und das von keinen Geringeren als der Polizei. Was ist passiert?

Könnte die Reise nach Deutschlands Model-Nachwuchs schon hier ein Ende haben? In diesem Jahr sind die Jury, bestehend aus Model-Mama Heidi, Thomas Hayo, 45, und Mode-Zar Wolfgang Joop, 70, im Model-Bus auf Tour. Das Staunen ist groß, als sie kurzerhand von den Ordnungshütern angehalten und kontrolliert werden. "Warum haben Sie uns denn jetzt angehalten?“, fragt Heidi Klum verwundert. „Wir sind auf dem Weg und suchen schöne Mädchen." Ob sich die Beamten von diesem Argument beeindrucken lassen?

Heidi & Entourage zurück auf der Schulbank

Doch Heidi & Co. kommen schließlich doch noch an ihr Ziel: In Nürnberg überraschen sie Schülerin Laura auf ihrem Pausenhof. „Oh mein Gott, ihr seid hier! Ich kann es nicht glauben", kreischt die 17-Jährige in heller Aufregung und fällt den Juroren direkt um den Hals. Bringt sie das Talent mit, nach dem die Drei suchen? Ihre Modelfähigkeiten werden sogleich auf einem improvisierten Catwalk auf die Probe gestellt.

Können die Mädchen auch im Bikini überzeugen?

Und noch ein Highlight steht den Anwärterinnen am kommenden Donnerstag bevor. Unter den Augen der strengen Jury müssen sie sich erstmals im Bikini präsentieren. Hierbei lassen sich keine unliebsamen Problemzönchen kaschieren. Wer kann überzeugen und sichert sich damit den Einzug in die nächste Runde? Die Antwort gibt es am 19. Februar ab 20.15 Uhr auf ProSieben.