Heidi Klum: Fröhlicher Familienausflug mit Seal

Spielen sie die Harmonie nur für ihre Kinder?

Ein Bild wie aus alten Zeiten. Am Wochenende saßen Heidi Klum, 41, und ihr Ex-Mann Seal, 51, gemeinsam am Fußballplatz und feuerten ihre Kinder bei einem Turnier an. Drei Jahre nach ihrer Trennung gaben die beiden ein erstaunlich harmonisches Bild ab. Alle Eifersüchteleien und Streitereien der letzten Monate schienen vergessen. Spielen die beiden diese Harmonie nur für ihre Kinder? 

Sie begrüßten sich mit einem Küsschen, lachten zusammen, feuerten die Kleinen gemeinsam an. Am Wochenende trafen Heidi Klum und ihr Ex Seal bei einem Fußballspiel ihrer Kinder aufeinander. Doch anders als bei vielen anderen geschiedenen Paaren, wirkten das Model und der Musiker alles andere als feindselig.

Harmonie für die Kinder

Grund des Treffens am Wochenende: Ihre Kinder Leni,10, Henry, 9, Johan, 7, und Lou ,5, hatten im kalifornischen Brentwood ein Fußballturnier. Das wollten sich natürlich beide Elternteile nicht entgehen lassen und feuerten ihre Kleinen gemeinsam an. 

Spielen sie ihre Freundschaft nur?

In der Vergangenheit machten Heidi und Seal eher negative Schlagzeilen. Es war von Eifersüchteleien gehen Heidis neuen Freund Vito Schnabel, 27, die Rede. Medien berichteten sogar, Seal wolle dem Kunsthändler den Umgang mit seinen Kindern verbieten. 

Doch all das scheint mittlerweile vergessen – und Heidi und Seal können trotz ihrer Scheidung ihren Kindern als Elternpaar den Halt geben, den die Kleinen brauchen.