Heidi Klum not amused: Models posieren in ihren Dessous halbnackt vor Buckingham Palace

Das Model launcht ihre eigene Unterwäsche-Kollektion

Heidi Klum findet das sexy Posing der Models gar nicht lustig. Zeitgleich launcht Heidi Klum ihre Dessous.
  Heidi Klum kommentiert das Posing in ihren Dessous auf Instagram.

Heidi Klum, 41, ist am Wochenende fast vom Stuhl gefallen, wie sie selber auf Instagram schreibt. Der Grund: Drei Models posierten halbnackt nur mit ihrer Unterwäsche bekleidet vor dem Buckingham Palace in London. Die 41-Jährige fand das gar nicht lustig.

Sexy Posing

Da vergeht selbst der immer gut gelaunten Model-Mama das Lachen. Während Heidi derzeit ihre eigene Lingerie-Linie launcht, sprangen am Samstag drei Models in genau dieser Unterwäsche vor dem berühmten britischen Palast der Queen herum. Das Foto tauchte in einem Online-Artikel der britischen Zeitung „Daily Mail“ auf und wurde inzwischen gelöscht.

Heidi empört auf Instagram

Das Bild der drei leicht bekleideten Grazien kommentierte Heidi, die zeitgleich in London ihre Kollektion vorstellte, prompt auf Instagram: „Ich bin beinahe vom Stuhl gefallen, als ich das gesehen habe. Wer hat das gemacht??? Ich nicht!!! #nichtcool“

Alles PR?

Wer wohl hinter diesem medienwirksamen Auftritt steckt? Werbewirksam ist das sexy Posing der Mädchen allemal und sicher nicht zum Nachteil von Heidis Kollektion.

 

 

Nearly fell of my chair when i saw this. Who did this??? Not me!!! #NotCool

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

Sieh dir hier Heidi Klum im Video an!