Heidi Klum zu den Magergerüchten: "Meine Waage ist kaputt"

Bei der Fashionshow in Mailand reagiert das Model schlagfertig auf die fiesen Spekulationen

Dass Modelmama Heidi Klum, 41, ein echter Hungerhaken geworden ist, ist kein Geheimnis. Doch nachdem die Freundin von Kunsthändler Vito Schnabel bisher stets zu den Mager-Gerüchten geschwiegen hat, nahm sie nun bei der AmfAR-Gala in Mailand erstmals Stellung gegenüber der Fashion-Website "Stylebook".

Heidi bleibt cool!

Mager? "Meine Waage ist kaputt, ich weiß es nicht. Aber ich habe mir eine neue bestellt", antwortete Heidi schlagfertig auf die Frage, ob sie dünner sei als sonst. Gut gekontert, Heidi!

Der Shitstorm prallt an ihr ab 

Nicht nur die fiesen Gerüchte scheinen an die 41-Jährigen kalt zu lassen, auch der Shitstorm der letzten Wochen auf Facebook, Twitter und Co. prallt an ihr ab: „Ich lese die Kommentare nicht, dazu habe ich keine Zeit. Ich mache das, wozu ich Lust habe, und vielen meiner Fans gefällt es!“,  erklärte sie gegenüber"Stylebook". So stark und selbstbewusst kennen wir die kecke Blondine! 

Bei der Mailänder Fashionweek wurde die "GNTM"-Moderatorin zwar wegen ihrer exzentrischen Outfits von Kritikern auseinandergenommen, aber immerhin konnte sie bei den Interviews mit ihrer Professionalität überzeugen, wie sie gegenüber "Stylebook" bewies. Daumen hoch für Heidis Schlagfertigkeit!