Heiße Dates! Was geht da zwischen Ed Sheeran und Nicole Scherzinger?

Sie widmet ihm Songs, er nimmt sie mit in die Heimat

Ed Sheeran und Nicole Scherzinger wurden bei heimlichen Dates in London gesichtet. Der Schmusesänger lud Nicole als Nach der Trennung von Lewis Hamilton, trösteten Nicole Scherzinger die Songs des Kuschelsängers.

Da scheinen sich zwei gefunden zu haben, die man auf den ersten Blick nicht so ohne Weiteres miteinander in Verbindung setzen würde: Sexbombe und ehemaliges "Pussycat Doll" Nicole Scherzinger, 37, und der ruhige Schmusesänger Ed Sheeran, 24. Was geht da zwischen den beiden? Es scheint was dran zu sein an dem Sprichwort „Gegensätze ziehen sich an“, denn beide wurden wiederholt bei lauschigen Dates beobachtet. Es scheint ordentlich zu knistern...

Im Februar hatte sich die Ex-„Pussycat Dolls“-Sängerin nach mehrfachem Hin und Her nun endgültig von Lewis Hamilton, 30, getrennt. Für den scheint es auch kein zurück mehr zu geben, schippert er doch gerade mit Popstar Rihanna, 27, vor der Küste Barbados’ herum wobei alles nach einem romantischen Liebesurlaub aussieht.

Dates in London

Doch auch Nicole scheint wieder offen für etwas Neues zu sein. Nach der Trennung halfen ihr zunächst die Lieder von Schmusesänger Ed Sheeran über die schwere Zeit hinweg.

Als sie sich von Lewis getrennt hatte, war sie am Boden zerstört und spielte Eds Songs in einer Endlosschleife ab,

berichtete ein Freund der Sängerin der britischen „The Sun“.

Ihre sonst so steile Karrierekurve brach nach dem Flop des zweiten Albums ein und auch das Plattenlabel ließ die Schöne Sängerin fallen. Ed Sheeran ist hingegen einer der derzeit erfolgreichsten Musiker und wurde ebenfalls zur selben Zeit wie Nicole Single. Nun wurden die beiden mehrfach in London bei intimen Dates in gemütlichen Pubs gesehen.

Die Sexbombe und der Schmusesänger

Ed lud das ehemalige „Pussycat Doll“ als „Special Guest“ zu seiner Show ins Wembley Stadion ein, wo beide im Anschluss des Gigs ein süßes Selfie posteten.

 

 

Ein Freund von Nicole offenbarte gegenüber „The Sun“:

Sie sind sich beide sehr nah. Nicole sagt, dass er die männliche Version von ihr sei.

Er zeigt ihr seine Heimat

Diese Anziehung scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Drei Tage nach dem Auftritt im Wembley Stadion nahm Sheeran die Sängerin sogar mit auf ein Date in seine Heimat in Suffolk

Nicole liebte es, weil es so „echt“ war, wie sie wiederholt sagte,

berichtet ein Freund der Sängerin.

Sie singt für Ed

Seitdem hat er ihr Texte geschrieben, während sie ihm auf privaten Gigs den Song „Don’t Cha“ widmet. Ein Freud von Ed Sheeran verriet „The Sun“:

Auch wenn er noch etwas besorgt ist, weil sie noch in der Anfangsphase sind, spricht er offen darüber mit engen Freunden und Kollegen. Vielleicht entwickelt sich daraus nicht mehr als diese Dates, aber sie stehen sich definitiv nahe.

Wie sagt man so schön in England? Abwarten und Tee trinken...