"Herr der Ringe"-Star Christopher Lee ist tot

Der britische Schauspieler starb im Alter von 93 Jahren

Christopher Lee soll am Sonntag in London verstorben sein. Sir Christopher Lee wurde unter anderem mit seiner Rolle als In „Herr der Ringe“ verkörperte Christopher Lee „Saruman“. Christopher Lee mit seiner Frau Birgit.

Er war bereits zu Lebzeiten einer der ganz großen Schauspieler: Christopher Lee ist tot. Der „Star Wars“-Schauspieler verstarb im Alter von 93 Jahren, wie britische Medien berichten. Mit unzähligen Filmen wurde der Brite weltberühmt.

Lee verstarb in London

Die Filmwelt trauert um eines seiner größten Talente. Wie die britische Zeitung „Telegraph“ berichtet, verstarb Sir Christopher Lee bereits am Sonntag, 7. Juni, im Chelsea and Westminster Hospital in London. Er soll unter Herzproblemen gelitten haben.

Abschied von einer Filmlegende

Lee erlangte unter anderem als „Dracula“ aus dem Jahr 1958 Berühmtheit. Dem jüngeren Publikum war er als „Saruman“ in der „Herr der Ringe“-Trilogie bekannt und als „Count Dooku“ in den „Star Wars“-Filmen. Im Jahr 2009 wurde er zum Ritter geschlagen.