Herzogin Catherine erzählt: George suchte Papa William im Schrank

Schwangere Kate teilt süße Anekdote über ihren Nachwuchs

Er wird wohl eines Tages den britischen Thron erklimmen, doch bis dahin braucht der süße George, 1, wohl noch ein paar Nachhilfestunden in Sachen Geographie. Wie seine berühmte Mutter, Herzogin Catherine, 33, jetzt verriet, suchte der royale Spross seinen Papa im Schrank, weil sie ihm erklärt hatte, dieser sei in "China". Das steckt dahinter ... 

George suchte Papa William im Schrank

Luxus-Reisebegleiterin Claudia Gordon traf die Duchess bei der Geburtstagsfeier eines Luxushotels. Das berichtet die Website "News-Press.com". Wie Herzogin Catherine der Dame gegenüber ausplauderte, freut sich ihr kleiner George schon ganz wild auf sein Geschwisterchen, das schon bald das Licht der Welt erblicken wird

Gordon weiter: 

Sie erzählte mir, dass William gerade zu Besuch in China sei. George hört das, drehte sich um, ging schnurstracks auf den Porzellanschrank zu, öffnete ihn und erklärte: 'Daddy ist nicht hier'

Hoppala! Da hatte der kleine Royal "China", das im Englischen auch "Porzellan" heißt, wohl mit dem weit entfernten Aufenthaltsort seines Papas, Prinz William, verwechselt. 

Baby-Countdown läuft

Gesellschaft wird George aber sowieso bald bekommen: Catherine steht kurz vor der Geburt ihres zweiten Babys. Ob es ein Junge oder Mädchen wird? Ein paar Indizien sprechen ja für letzteres ...

Sieh dir das Video an: