Herzogin Kate: Bekommt sie eine kleine Prinzessin Diana?

Ein Insider des Palastes verriet Name und Geschlecht des royalen Nachwuchses

Herzogin Kate soll eine kleine Prinzessin in sich tragen. Bald schon darf sich Prinz George über ein Geschwisterchen freuen. Kate und William werden schon bald zum zweiten Mal Eltern

Eine kleine Prinzessin für Großbritannien! Es sieht ganz danach aus, als wäre endlich bekannt, welches Geschlecht der Nachwuchs von Herzogin Kate, 33, und Prinz William, 32, hat. Ein Insider plauderte gegenüber der amerikanischen „OK!“ aus, dass das royale Paar ein Mädchen erwarte und verriet sogar, wie die Schwester von Prinz George, 1, heißen soll.

Laut neuesten Berichten der amerikanischen Ausgabe der „OK!“ sollen die Herzogin Kate und Prinz William sich auf eine kleine Tochter freuen. Nachdem es bereits in den vergangenen Monaten Spekulationen über mögliche Zwillinge und das Geschlecht des royalen Nachwuchses gegeben hatte, soll der Insider nun handfeste Beweise geliefert haben, dass das britische Königreich bald um eine Prinzessin reicher sein soll.

Ultraschallbilder und Name veröffentlicht

Dass es ein Mädchen wird, stand schon so gut wie fest, denn schon vor Wochen berichteten verschiedene Portale von den frohen Neuigkeiten. Doch das Magazin soll jetzt sogar Ultraschallbilder bekommen haben. Auch den Namen der Tochter von Herzogin Kate und Prinz William will die Quelle bereits wissen.

Seit der 21. Woche

„Kate und William haben in der 21. Woche herausgefunden, dass sie ein Mädchen erwarten, und seitdem hat sie jeder gefragt, wie sie sie nennen wollen“, so der Insider des Palastes. Die Royals „spüren, dass sie entweder etwas sehr traditionellem wie Elizabeth oder Mary wählen sollten oder etwas mit sehr viel Bedeutung für sie. Also haben sie sich für Letzteres entschieden“.

Zu Ehren von Prinzessin Di

Die schwangere Herzogin soll laut dem Magazin sogar schon gegenüber dem Königshaus verkündet haben, dass sie ihre Tochter nach der verstorbenen Mutter ihres Mannes benennen will: Diana. Das habe einerseits damit zu tun, dass Diana eine so gute Mutter für William gewesen ist und ihm eine so glückliche Kindheit beschert habe und andererseits finde Kate, sollte Dianas Erbe der Wohltätigkeit weiterleben.

Was sagt die Queen?

Der Name der Prinzessin Di war bereits in den Raum geworfen worden, als Kate noch mit Prinz George schwanger war, doch wenn sie diesmal wirklich ein Mädchen erwartet, besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass die kleine Prinzessin nach der legendären Diana benannt wird.

In wie weit die Queen davon begeistert sein wird, wird sich zeigen, doch immerhin wurden in der Vergangenheit auch schon die möglichen Namen Elizabeth, Margaret und Charlotte erwähnt: Die Namen der Queen, ihrer Schwester und der Schwester von Kate. Und bekanntlich haben die Royals immer ein paar Namen.

Außerdem behauptet die Quelle, dass auch die Queen einsehen würde, dass der Name eine gute Wahl ist: „Obwohl sie weiß, dass sie ihre Probleme mit Diana hatte, konnte sie nicht abstreiten, dass sie eine gute Mutter war“.

Ob der Insider damit tatsächlich das große Baby-Geheimnis gelüftet hat, oder auf einer falschen Fährte ist, wird sich in wenigen Monaten herausstellen...

Was meint ihr, wird es bald eine Mini-Diana geben?

%
0
%
0
%
0